Kann dieser Trick gelingen?

Tuner wird zum schwulen Mann, um Lars loszuwerden

22. November 2019 - 6:05 Uhr

GZSZ-Folge 6895 vom 22.11.19

John (Felix von Jascheroff) würde Lars (Timon Ballenberger) wegen seiner rassistischen Ansichten am liebsten sofort aus dem "Mauerwerk" werfen. Doch der Beikoch ist cleverer als gedacht. Der hat sich nämlich einen Anwalt genommen und besteht auf seine Kündigungsfrist von drei Monaten. Die Stimmung im Team ist im Keller, denn niemand hat Lust mit einem Rechtsradikalen zusammenzuarbeiten. Doch es gibt eine Möglichkeit, Lars doch noch vorzeitig loszuwerden. Und dafür brauchen John, Shirin (Gamze Senol) und Co. die Hilfe von Tuner (Thomas Drechsel). Warum er daraufhin in die Rolle eines schwulen Mannes schlüpft, zeigen wir im Video.

Sie werden Lars einfach nicht los

Nachdem Lars Shirin rassistisch beleidigt hat, ist er bei John unten durch. Der Beikoch hat sein wahres Gesicht gezeigt und somit auch seinen Freund Erik (Patrick Heinrich) verloren. Niemand im "Mauerwerk" will noch mit ihm arbeiten. Aber das schreckt Lars nicht ab – ein neuer Plan muss her.

Ob die Crew Lars dank Tuners Trick wohl endlich loswerden kann? Die Antwort gibt es schon jetzt bei TVNOW zu sehen.

GZSZ bei TVNOW

Bei TVNOW gibt es immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung neue Folgen zu sehen.