Dabei lief endlich alles gut

Die Freundschaft von Erik und Lars zerbricht

15. November 2019 - 6:05 Uhr

GZSZ-Folge 6890 vom 15.11.19

Erik (Patrick Heinrich) und Lars (Nils Schulz) haben endlich eine Wohnung gefunden. Die Freude ist riesig. Doch auf dem Weg zur Besichtigung trifft Erik auf einen Bekannten von früher, der noch eine alte Rechnung mit ihm offen hat. Lars geht dazwischen und beweist Erik wieder einmal, dass er ein guter Freund ist.

Wenig später wollen sie im "Vereinsheim" auf die gemeinsame Wohnung anstoßen. Shirin (Gamze Senol) ist gerade am Arbeiten und übersieht Lars. Aus Versehen schüttet sie ihm Kaffee auf seinen Pullover. Das treibt ihn zur Weißglut und lässt Erik erkennen, wie sein Kumpel wirklich tickt… Wie die Freundschaft zwischen Erik und Lars zerbricht, zeigen wir im Video.

Darum erzählt GZSZ eine Rassismus-Story

Seit Kurzem ist Schauspieler Timon Ballenberger bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in der Gastrolle Lars Grabowski zu sehen – und dieser kommt aus der rechten Szene. Damit greift GZSZ ein brisantes Thema auf.

Wie Timon Ballenberger darüber denkt und warum er sich ganz klar von seiner Rolle distanziert, erklärt der Schauspieler im Interview.

GZSZ bei TVNOW sehen!

Wie es bei Lars und Erik weitergeht gibt es schon sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.