Nina hat Geld eines Aufraggebers angenommen

GZSZ-Rolle Nina steht kurz vor einer Falschaussage - würde sich Schauspielerin Maria Wedig das trauen?

14. Mai 2021 - 12:06 Uhr

Schauspielerin Maria Wedig freut sich über Ninas dunkle Seite

Nachdem die Presse davon Wind bekommen hat, dass bei Ninas (Maria Wedig) Bauprojekt dubiose Geldmengen geflossen sind, steckt sie in der Klemme. Erst wollen Wirtschaftsprüfer bei "W&L" alle Bücher sehen und dann muss Nina sich auch noch bei der Polizei für Betrug verantworten. Alles Sachen, die eigentlich so gar nicht zu der lieben und netten Nina passen. Schauspielerin Maria Wedig findet gerade das klasse, dass Nina endlich auch mal eine dunklere Seite bekommt. Doch würde sich Maria das im wahren Leben wirklich auch trauen – bei der Polizei eine Falschaussage machen? Das verrät uns der GZSZ-Star im Video.

Mehr Video-Highlights von GZSZ gibt es hier:

GZSZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit.

Auch interessant