Bewährung in Gefahr

Jo Gerner wird Eriks Anwalt – und startet mit schlechten Nachrichten

13. Februar 2020 - 10:24 Uhr

GZSZ-Folge 6945 vom 10.02.2020

In Eriks (Patrick Heinrich) Leben überschlagen sich die Ereignisse. Eigentlich wollte er sich auf seine Tochter Merle (Ronja Herberich) konzentrieren, von der er 16 Jahre lang nichts wusste. Doch nun droht er wieder ins Gefängnis zu müssen, weil er für seinen Freund John (Felix von Jascheroff) die Polizei belogen hat.

Zum Glück hat er den besten Anwalt aus dem "Kolle-Kiez" an seiner Seite: Jo Gerner (Wolfgang Bahro). Doch der hat schlechte Nachrichten für Erik. Welche das sind, zeigen wir im Video.

Erik hat sich sehr verändert

Erik hat eine völlige Wandlung durchlaufen. Aus dem ehemaligen, kriminellen und gewalttätigen Häftling ist ein fleißiger, ehrlicher und loyaler Kiez-Bewohner geworden. Doch eine neue Entwicklung in Eriks Leben hat sein Wesen erneut verändert: Er ist jetzt Vater – und das bringt viel Verantwortung mit sich.

Was Schauspieler Patrick Heinrich über den "neuen" Erik denkt, hat er uns in einem exklusiven Interview verraten.

GZSZ bei TVNOW: Kann Gerner etwas für Erik tun?

Bei TVNOW gibt es neue Folgen der täglichen Serie immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung.