GZSZ-Folge 6557 vom 24.07.2018: Emily leidet unter Philips Gedächtnisverlust

24. Juli 2018 - 7:00 Uhr

"Ich will meinen Bruder zurück!"

Philip ist zurück aus dem Krankenhaus, doch sein Gedächtnis ist noch nicht wiedergekehrt. Emily versucht ihn mit allen Mitteln an seine Vergangenheit zu erinnern, doch das belastet Philip noch mehr. Aber auch für Emily ist die Situation schwer: "Ich will meinen Bruder zurück!"

Philip fühlt sich von Emily bedrängt

Philip (Jörn Schlönvoigt) leidet nach einem Sturz an Amnesie. Während er krampfhaft versucht, seine Erinnerungen zurückzubekommen, setzt ihn seine Zwillingsschwester Emily (Anne Menden) zusätzlich unter Druck. Das ist zu viel für ihn und Philip platzt der Kragen. Er brüllt Emily wütend entgegen, dass sie ihn doch endlich mal in Ruhe lassen soll.

John (Felix von Jascheroff) erkennt, dass Emilys Fürsorge alles nur noch schlimmer macht. Sie soll Philip einfach seinen Freiraum lassen. Irgendwann würde seine Erinnerung schon zurückkommen.

Eine schwere Zeit für die ganze Familie

GZSZ: Emily weint
Verzweiflung bei Emily. Sie will ihren Zwillingsbruder zurück.
© RTL

Für Emily ist die Situation aber ebenfalls traumatisch. Sie war ihrem Zwillingsbruder immer so nah und nun ist er ihr plötzlich ganz fremd. Dass sie in der schweren Zeit auch noch von John gemaßregelt wird, verletzt sie sehr. "Ich will meinen Bruder zurück", platzt es aus ihr unter Tränen heraus. Doch wird sich Philip jemals wieder erinnern können?

Die emotionale GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW anschauen.