Do | 19:40

GZSZ-Folge 6549 vom 12.07.2018: Maren wird im "Mauerwerk" überfallen

Maren in Not
Maren in Not Überfall im "Mauerwerk" 00:54

Ein Fremder bedroht Maren mit einem Messer

Maren ist am frühen Morgen allein im "Mauerwerk", als sie von einem Fremden mit einem Messer bedroht wird. Eigentlich will er nur die Kasse plündern, aber der Mann scheint unberechenbar. Kann sich Maren aus dieser Situation befreien?

Gelingt Maren die Flucht?

Maren (Eva Mona Rodekirchen) geht die Einnahmen vom "Mauerwerk" durch, als plötzlich ein Fremder vor ihr steht. Er fragt sie, ob er nur kurz die Toilette benutzen darf, doch in Wahrheit hat er einen ganz anderen Plan. Er zückt ein Messer und bedroht die werdende Mutter.

Maren hat Todesangst, doch ihr gelingt durch einen Trick die Flucht und sie kann die Polizei verständigen. Als Alex (Clemens Löhr) erfährt, was im "Mauerwerk" passiert ist, eilt er sofort zu ihr. Als die Polizei den Kriminellen abführt, erkennt er ihn wieder: Es ist der gleiche Mann, der ihn im "Kiezkauf" überfallen hat. Den Vorfall hatte er Maren allerdings verschwiegen.

Alex bietet Maren seine Hilfe an

Jetzt hat Alex große Schuldgefühle. Hätte er Maren vor dem Angreifer erzählt, hätte sie einen Fremden vielleicht nie reingelassen. Obwohl sich beide getrennt haben lässt ihn Marens Situation nicht kalt. Am Abend gesteht er Maren: "Ich muss dir was sagen. Das im 'Kiezkauf' war keine Dose", sagt er und deutet auf seine Kopfverletzung, "das war dieser Typ." Alex möchte Maren nach dem Überfall nicht alleine lassen und bietet seiner Ex an, noch etwas bei ihr zu bleiben.

"Natürlich macht er sich Sorgen um Maren"
"Natürlich macht er sich Sorgen um Maren" Clemens Löhr kann Alex gut verstehen 01:51

Wie Maren reagiert und ob Alex über Nacht bleibt, könnt ihr euch im Video anschauen. Die komplette GZSZ-Folge gibt es schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Maria Wedig verrät ein haariges Geheimnis

Mayonnaise für Goldlocken

Maria Wedig verrät ein haariges Geheimnis