Fr | 08:30

GZSZ-Folge 6387 vom 20.11.2017: Jo Gerner droht Sunny

Jo Gerner droht Sunny
Jo Gerner droht Sunny Er hat die Fäden in der Hand 00:01:15
00:00 | 00:01:15

"Ich werde nicht zulassen, dass du Johanna mit reinziehst"

Der Konflikt zwischen Jo und Sunny zieht weite Kreise. Auch Gerners Tochter Johanna wird mit hineingezogen, was den Streit nur noch weiter anfacht. Wie weit wird Jo Gerner gehen um seine Familie zu schützen?

"Leg dich nicht mit mir an"

GZSZ: Jo Gerner droht Sunny.
Jo Gerner droht Sunny. © RTL

Sunny (Valentina Pahde) würde Johanna am liebsten die Wahrheit über die Intrigen von Jo Gerner (Wolfgang Bahro) erzählen. Doch aus Rücksicht auf die Vater-Tochter-Beziehung der beiden, hüllt sie sich in Schweigen. Schließlich braucht Johanna ihren Vater, auch wenn er Sunny und Chris (Eric Stehfest) übel mitgespielt hat.

Jo Gerner befürchtet, dass Sunny jederzeit vor Johanna mit der Sprache rausrückt und setzt seine Enkelin daher unter Druck. "Leg dich nicht mit mir an", droht er ihr sogar. Sunny lässt sich davon aber nicht beeindrucken und glaubt, dass Jo ihr nichts anhaben kann. Doch sie ahnt nicht, welchen mächtigen Feind sie sich gemacht hat.

Als sie mit Chris wenig später die Immobilie für ihr Obdachlosenprojekt besichtigt und konkrete Pläne schmiedet ereilt sie eine Hiobsbotschaft: ein Eilbeschluss verhindert den Kauf der Halle für die Obdachlosenwerkstatt. Hat Jo etwa seine Finger im Spiel?

Die spannende Folge könnt ihr euch schon vor TV Ausstrahlung bei TV NOW.de anschauen.

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Das passiert am 15.12.2017 bei GZSZ

So geht es am Freitag weiter