RTL News>Gzsz>

GZSZ-Folge 6385 vom 16.11.2017: Nina stellt Martin ein Ultimatum

GZSZ-Folge 6385 vom 16.11.2017: Nina stellt Martin ein Ultimatum

Nina muss stark bleiben Martin hat wieder zugeschlagen
01:30 min
Martin hat wieder zugeschlagen
Nina muss stark bleiben

30 weitere Videos

Martin wird immer brutaler

Nach einem verloren Kartenspiel gegen Familie Seefeld hat Martin seine Emotionen nicht im Griff. Es kommt zu einem erneuten Gewaltausbruch gegen seine Ehefrau. Nina weiß, dass es so nicht mehr weitergehen kann und stellt ihrem Mann ein Ultimatum.

Martin soll eine Therapie machen

GZSZ: Nina weint alleine im Büro
Martin hat Nina wieder geschlagen. Sie flüchtet ins Büro.
RTL

Bei Martin (Oliver Franck) genügt manchmal nur einen Kleinigkeit, um ihn zur Weißglut zu bringen. Ein verlorenes Kartenspiel unter Freunden sorgt bei ihm für einen gewalttätigen Wutausbruch. Seine Ehefrau Nina (Maria Wedig) ist die Leidtragende.

Frustriert und voller Zorn stößt Martin Nina gegen die Arbeitsfläche in der Küche und verpasst ihr eine heftige Ohrfeige. Nina verlässt daraufhin völlig aufgelöst die Wohnung und flüchtet ins Büro. Nachdem sie sich ausgeweint hat, rappelt sie sich aber schnell wieder auf. Sie weiß genau: so kann es in ihrer Ehe nicht weitergeht. Am Abend stellt sie Martin ein Ultimatum: "Entweder du machst eine Therapie oder Luis und ich sind weg."

Wie Martin auf die klaren Worte seiner Frau reagiert, könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.de ansehen.