RTL News>Gzsz>

GZSZ-Folge 6384 vom 15.11.2017: Martin hat seine Emotionen nicht unter Kontrolle

GZSZ-Folge 6384 vom 15.11.2017: Martin hat seine Emotionen nicht unter Kontrolle

Schlägt Martin wieder zu? Er hat sich nicht unter Kontrolle
00:51 min
Er hat sich nicht unter Kontrolle
Schlägt Martin wieder zu?

30 weitere Videos

Martin droht zu explodieren

Nach einem gemeinsamen Kartenspiel mit den Seefelds geraten Nina und Martin in einen heftigen Streit. Der Anwalt fühlt sich von seiner Frau bloßgestellt und ärgert sich, beim Spiel verloren zu haben. Er hat seine Emotionen nicht unter Kontrolle und lässt seine Wut an Nina aus.

Martin ist ein schlechter Verlierer

GZSZ: Nina
Nina hat eine böse Vorahnung.
RTL

Eigentlich wollten sich Nina (Maria Wedig) und Martin (Oliver Franck) einen schönen, freien Nachmittag machen. Ein gemütlicher Spielenachmittag mit Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Alex (Clemens Löhr) erschien da genau das Richtige zu sein. Doch beim Kartenspiel zeigt sich schnell: Martin ist ein schlechter Verlierer.

Alex und Maren wechseln irritiere Blicke. "Den möchte ich nicht erleben, wenn er mal eine Prozess vergeigt", gesteht Alex später seiner Frau.

Während Nina das Kartenspiel viel Spaß gemacht hat, brodelt es in Martin auch noch Stunden danach. Als er mit seiner Frau alleine ist, platzt es aus ihm heraus: "Du bist zu blöd, um die Karten mitzuzählen. Spiel doch lieber gleich 'Mikado'." Nina ahnt, dass sich etwas Schreckliches anbahnt.

Die GZSZ-Folge könnt ihr euch schon vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW.de anschauen.