Verlassen und gefeuert

Felix macht erst mit Brenda Schluss und wirft sie dann auch noch aus der Firma

28. Februar 2020 - 16:04 Uhr

GZSZ-Folge 6957 vom 26.02.2020

Brenda (Annabella Zetsch) Herz ist gebrochen. Nach dem Eklat auf der Filmpremiere und die negative Presse im Anschluss, hat sich Felix (Thaddäus Meilinger) von ihr getrennt. Ihren Ausbildungsplatz bei ihrem Ex darf sie vorerst zwar noch behalten, aber nachdem sie sich lauthals bei Felix nach einem Geschäftstermin beschwert und erneut extrem eifersüchtig reagiert hat, sieht er keine andere Lösung, als Brenda zu allem Überfluss auch noch aus der Firma zu werfen. Wie sie reagiert, zeigen wir im Video.

Katrin hat Brenda nur benutzt

Brenda und Felix sind kein Paar mehr. Doch, dass ihre ohnehin schon sehr wacklige Beziehung in die Brüche gegangen ist, liegt nicht nur an Brendas Eifersucht, sondern zu einem Großteil auch an Katrin (Ulrike Frank). Sie hat der jungen Frau eingeredet, dass sie die heimliche Liebelei endlich öffentlich machen soll. Allerdings hat sie Felix damit so sehr bedrängt, dass er seiner Auszubildenen schließlich den Laufpass gegeben hat.

Katrin sind Brendas Gefühle allerdings egal. Sie hat einen intriganten Plan ausgeheckt und ist bald am Ziel. Wie weit Katrin bereit ist zu gehen, gibt es in der ganzen GZSZ-Folge vom 26. Februar 2020 bei TVNOW zu sehen.