Drastische Therapie hat fatale Folgen

Emily muss sich ihrer Angst vor dem Wasser stellen

28. Juni 2019 - 6:00 Uhr

GZSZ-Folge 6791 vom 28.06.19

Emilys (Anne Menden) leidet seit ihrer Entführung und dem Mordanschlag von Karla (Janina Kranz) unter einer Wasserphobie. Ihre Angst nimmt immer mehr Einfluss auf ihr alltägliches Leben und so kann sie sich nicht einmal mehr, ohne Panik zu bekommen, die Haare waschen.

Da es so einfach nicht mehr weitergehen kann, bittet Emily ihre Psychologin um Hilfe. Gemeinsam gehen sie in ein Schwimmbad, damit Emily ihrer Angst ins Auge sehen kann. Doch der drastische Schritt hat fatale Folgen und plötzlich geht es sogar um Leben und Tod…

Was genau passiert, zeigen wir im Video.

Emily erlebt erneut einen echten Albtraum

Bei GZSZ will Emily ihre Angst besiegen. Doch dann passiert ein Unfall.
Bei GZSZ will Emily ihre Angst besiegen. Doch dann passiert ein Unfall....
© RTL

Eigentlich wollte die Psychologin Emily die Angst vor Wasser nehmen, doch durch ein Unglück befinden sich beide plötzlich in einem echten Albtraum.

Neue Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bereits 7 Tage vorab bei TVNOW zu sehen.