Seit 1996 bei GZSZ dabei

Daniel Fehlow: Das sind seine GZSZ-Highlights

Daniel Fehlow spielt bei GZSZ Leon Moreno - und das schon seit 1996.
Daniel Fehlow spielt bei GZSZ Leon Moreno - und das schon seit 1996.
© TVNOW / Bernd Jaworek

17. April 2020 - 12:14 Uhr

Er spielt seit fast 6000 Folgen Leon Moreno

GZSZ feiert am 29. April 2020 ein ganz besonderes Jubiläum: die 7000. Folge "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die dann im TV zu sehen ist. Das einer schon fast 6000 Folgen auf dem Buckel hat, ist bewundernswert. Daniel Fehlow spielt seit den 90ern die Rolle des Leon Moreno und hat in den letzten 23 Jahren so einiges erlebt. Seine Highlights hat er uns im Interview verraten.

Diese GZSZ-Momente wird Daniel Fehlow nie vergessen

TVNOW
Diese Szene wird Daniel Fehlow nie vergessen.
© TVNOW

Hätten Sie es geahnt? Als Daniel Fehlow 1996 bei GZSZ anfing, wollte er eigentlich noch Medizin studieren und als Chirurg arbeiten. Doch diesen Plan hat er nicht in die Tat umgesetzt – zur Freude seiner Fans.

Bei GZSZ hat er in den letzten Jahren ganz schön viel erlebt. Welche Augenblicke wird er wohl niemals vergessen? "Es sind nicht nur die Momente, die einem richtig unter die Haut gingen, sondern auch die Momente, in denen man einfach interessante Dinge gedreht hat, die einen irgendwie besonders herausgefordert haben", verrät er. "So wird mir zum Beispiel auch immer in Erinnerung bleiben, wie ich mit Raphaël Vogt (Rolle Nico) in schwindelnder Höhe an der Außenfassade eines Hauses entlang balancieren musste. Und es fing dann auch noch an, in Strömen zu regnen. Aber natürlich gehören der Tod von Verena und Leons Suizidversuch, als er sich im Rollstuhl ins Wasser stürzen wollte, immer in die Reihe der großen emotionalen Geschichten, die man nicht vergisst – und auch so ziemlich jeder Special-Dreh: Damals in Österreich im Schnee, die Mauer-Flower-Festivals und, und, und."

Im Video: Leons Hochzeiten bei GZSZ

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Zwischen Leon und Nina stimmt die Chemie – auch ohne Worte

ACHTUNG! Handlungsstrang wird noch nicht verraten!Für einen Moment genießt Nina (Maria Wedig) die alte Nähe zu Leon (Daniel Fehlow).
Am Anfang nur Freunde und jetzt ein Liebespaar: Leon und Nina.
© GZSZ Folge 6874, TVNOW / Rolf Baumgartner

In der täglichen Serie ist Leon endlich mit seiner Traumfrau Nina (Maria Wedig) zusammen. Doch auch schon bevor sie offiziell ein Paar werden, gab es viele Magic Moments zwischen den beiden. Viel passierte über Blicke – so auch bei der Szene im Negligé. Sind solche Szenen im Vorhinein so angelegt? "Nein, definitiv nicht", sagt der Schauspieler, "in der Regel sind unsere Szenen eigentlich eher ausformuliert. Was man dann letztendlich im Spiel daraus macht, ist immer relativ individuell zu betrachten. Aber ich freue mich zu hören, dass es so funktioniert! (lacht)"

Wie es mit Nina und Leon weitergeht, das will uns Daniel Fehlow noch nicht verraten. "Mich fragen ständig Leute, wie es in der Serie weitergeht. Ich frage dann immer: Willst du es wirklich wissen? Dann ist es bestimmt die nächsten Wochen nicht mehr so spannend für dich vor dem Fernseher. Die meisten, oder eigentlich alle, wollen es dann nicht mehr wissen."

Nach der privaten Auszeit: So war es für Daniel Fehlow am GZSZ-Set

Der Tod von Verena - eine emotionale Szene für Daniel Fehlow.
Der Tod von Verena - eine emotionale Szene für Daniel Fehlow.
© TVNOW Rolf Baumgartner

Daniel Fehlow hatte sich 2019 eine private Auszeit genommen und die Zeit intensiv für sich und seine Familie genutzt. Nach einigen Monaten kehrte er dann aber ans Set von GZSZ zurück – sichtlich verändert. Was war die größte Veränderung, die er wahrgenommen hat? Oder war alles beim Alten? "In der Regel ist es eigentlich so, dass man nach einer Auszeit relativ schnell wieder im täglichen Geschehen ankommt. Großartige Veränderungen finden innerhalb dieser dann doch wieder kurzen Zeiträume eigentlich nicht statt. Es kann sein, dass ein neuer Kollege oder eine neue Kollegin ihre Arbeit bei uns aufgenommen hat, oder, dass sich kleine Veränderungen beim Personal in den verschiedenen Abteilungen ergeben haben."

Und wie wird es mit Leon bei GZSZ weitergehen? Was wünscht sich Daniel Fehlow für seine Rolle? "Grundsätzlich wünsche ich allen Menschen immer, und somit auch unseren Rollen, Glück Zufriedenheit und Gesundheit. Da aber ein solch harmonischer Zustand kontraproduktiv für spannende und vielleicht auch actiongeladene Geschichten ist, wünsche ich unseren Rollen irgendetwas richtig Abgefahrenes! (lacht)"

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW sehen

Neue Folgen mit Daniel Fehlow as Leon Moreno gibt es immer sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen.