Handicap nach Fahrradunfall

Günter Wallraff beim Jenke-Experiment: „Ich bin ein Pflegefall!"

9. Dezember 2019 - 22:07 Uhr

Günter Wallraff besucht Jenke von Wilmsdorff im Pflegeheim

Für sein neues Experiment zieht RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff in ein Pflegeheim - als Pflegefall. Die Arme in Gips und die Beine fixiert ist er nicht in der Lage, sich selbst zu versorgen. Er kann sich weder selbst waschen noch alleine essen. Für etwas Abwechslung im St. Gereon Pflegeheim in Hückelhoven sorgt ein prominenter Besucher: Günter Wallraff.

Der Enthüllungsjournalist hat nicht nur für die Reihe "Team Wallraff - Reporter undercover" Missstände in deutschen Pflegeheimen aufgedeckt. Der inzwischen 77-Jährige ist seit einem Fahrradunfall im April 2019 ein Pflegefall. Im Video spricht er ganz offen über seine Pflegebedürftigkeit - und welche positiven Veränderungen es seitdem in seinem Leben gegeben hat.

Hohe Rendite ist mit guter Pflege nicht möglich

Mit Günter Wallraff spricht Jenke von Wilmsdorff nicht nur über persönliche Schicksalsschläge. Enthüllungsjournalist Günter Wallraff weiß auch, worauf man achten sollte, wenn man einen Pflegeplatz sucht: "Die größte Vorsicht ist geboten, wenn es die größten Träger sind, wenn es um reine Rendite geht."

Ähnlich sieht es Bernd Rogert. Er ist der Geschäftsführer des St. Gereon Pflegeheims in Hückelhoven und kennt die schwarzen Schafe, die die ganze Pflegebranche in Verruf bringen. Sehen Sie hier Jenkes Interview mit dem Pflege-Experten. Bernd Rogert gibt auch einfache Tipps, an denen man ein gut geführtes Pflegeheim erkennen kann.

Und wie geht es mit Günter Wallraff weiter? Auf Jenkes Frage, ob er Angst vor dem Pflegeheim habe, antwortet Günter Wallraff kurz und knapp mit einem "Ja!".

Das neue Jenke-Experiment bei TVNOW

Das ganze Jenke-Experiment "Plötzlich ein Pflegefall – was vom Leben noch bleibt" gibt es zum Abruf bei TVNOW oder in der TVNOW App. Außerdem stehen viele weitere Folgen vom "Jenke-Experiment" zum Abruf bereit.