Anti-Mobbing Projekt an Hessens Schulen

Hier lernen Schüler und Lehrer, wie man "Gemeinsam Klasse" ist

30. November 2021 - 15:10 Uhr

Gesamtschule Fuldatal macht sich stark gegen Mobbing

Mit dem Projekt "Gemeinsam Klasse sein" lernen Schüler und Lehrer in gemeinsamen Unterrichtseinheiten, was Mobbing genau ist und wie man effektiv dagegen vorgehen kann. Das Ziel: Kinder sollen gerne zur Schule gehen und sich in ihrer Klasse wohlfühlen.

Kultusministerium ruft Projekt ins Leben

Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse und dem Kultusministerium ist das Projekt "Gemeinsam Klasse sein" in über zehn Jahren Arbeit entstanden.Dabei richtet es sich vor allem an weiterführende Schulen, speziell an fünfte Klassen. Yvonne Wagner von der Techniker Krankenkasse erzählt uns im RTL-Interview mit, dass diese Art von Präventivmaßnahmen an jeder Schule positiv beitragen würde. Bisher ist die Gesamtschule in Fuldatal nur eine von 100 Schulen bundesweit, die für dieses Projekt zertifiziert sind. Es sollen aber noch viele weitere folgen.

Lese-Tipp: Norman Wolf schreibt über Mobbing und will Betroffenen helfen

Alltagsthema Mobbing präsenter machen

Vor allem virtuell hat sich Mobbing unter Jugendlichen in den letzten vier Jahren um ungefähr 40% gesteigert. Dies geschehe vor allem auf Social Media, wie das "Bündnis gegen Cybermobbing" herausfand. Die Coronakrise habe ebenfalls einen erheblichen Einfluss gehabt. "Gemeinsam Klasse sein" ist ein Projekt, welches Mobbing zwar nicht besiegen, aber vielleicht reduzieren kann, damit sich die Kinder an unseren Schulen in Hessen nicht ausgegrenzt fühlen. (esc)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Hier gibt es Hilfe für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen

Ein juengerer Schueler wird gehaenselt . Symbolbild zum Thema Mobbing an der Schule . Berlin , Deutschland . 31.05.2011 . MODEL RELEASE vorhanden . A younger pupil is being teased . Symbolic picture about bullying at school . Berlin , Germany . 31.05
Ein juengerer Schueler wird gehaenselt Symbolbild zum Thema Mobbing an der Schule Berlin Deuts
© imago/photothek, Thomas Koehler/photothek.net, imago stock&people

Du wirst in der Schule gemobbt und weißt nicht weiter? Versuche, mit anderen Menschen darüber zu sprechen! Das können Freunde oder Verwandte sein. Es gibt aber auch die Möglichkeit, anonym mit anderen Menschen über deine Gedanken zu sprechen. Das geht telefonisch, im Chat, per Mail oder persönlich. Hier findest du eine Übersicht über Hilfsangebote zu (Cyber-)Mobbing:

  • "Nummer gegen Kummer": 0800-1110550 oder Kinder- und Jugendtelefon 0800-1110111
  • Polizei-Beratung
  • Cybermobbing-Hilfe
  • Klicksafe
  • Weißer Ring e. V.
  • Juuuport
  • Jugendschutz