RTL News>News>

Gauck will NSU-Opfer treffen

Gauck will NSU-Opfer treffen

Bundespräsident Gauck will zum Jahresbeginn die Angehörigen der NSU-Opfer treffen. Das sagte ein Sprecher des Bundespräsidialamts und bestätigte damit einen Bericht des 'Tagesspiegels'.

Das Treffen werde voraussichtlich nach dem Gespräch mit den Mitgliedern des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestages stattfinden, das für den 29. Januar geplant ist.

Einen genauen Termin für das Treffen mit den Hinterbliebenen nannte der Sprecher nicht. Der rechtsextremen Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) werden zehn Morde zur Last gelegt - an neun türkisch- und griechischstämmigen Kleinunternehmern und an einer Polizistin.