Für mehr Diversität

Mann bringt schwarze Puppen auf den Markt

13. Januar 2022 - 14:09 Uhr

Diversität beginnt im Kinderzimmer

Wenn wir uns in Kinderzimmern, in Spielzeugläden oder in der Werbung so umschauen, findet man hauptsächlich Puppen mit weißer Hautfarbe! Nicht gerade vielfältig, sondern sehr einseitig. Das dachte sich auch der Hamburger David Amoateng. Der gebürtige Ghanaer hat nach einer dunkelhäutigen Puppe für seine kleine Nichte gesucht und gesucht… Ohne Erfolg! Also wird er selbst zum Puppenmacher und eröffnet dafür sogar extra eine Schneiderei in seinem Heimatland! Jetzt boomt sein Business, wir haben ihn getroffen. (gas)

Lese-Tipp: Im Rollstuhl, mit Prothese oder curvy – Barbie setzt jetzt auf Realität