Eine echter Friseur-Fail!

Nach chemischer Haarglättung: Frau fallen büschelweise Haare aus

Dieser Dame sind die Haare schon ausgefallen, noch während sie beim Friseur saß...
Dieser Dame sind die Haare schon ausgefallen, noch während sie beim Friseur saß...
© Jam Press/@laurajarvie3

07. Juli 2021 - 11:48 Uhr

Friseur-Besuch wird zum wahr gewordenen Albtraum

TikTok-Userin Laura Jarvie ist das passiert, wovor sich viele Frauen fürchten: Sie erlebte eine echte Horrorgeschichte beim Friseur. Nicht etwa hat sie die falsche Haarfarbe verpasst bekommen oder einen zu kurzen Haarschnitt, nein: Ihre Haare sind nach einer chemischen Glättungsbehandlung büschelweise abgebrochen und ausgefallen – und das noch während sie im Salon saß.

Haarausfall weil Friseurin lange Pause gemacht hat

Frauen mit wilder Haarstruktur kennen das Problem: Sich jeden Tag die Haare glätten zu müssen, kann ganz schön anstrengend sein. Eine chemische Glättung beim Friseur verspricht weniger Arbeit, mehr Zeit und tolle Haare.

Das Erlebnis von Social-Media-Nutzerin @laurajarvie3, das sie auf ihrem TikTok-Account Revue passieren lässt, könnte uns allerdings umdenken lassen. In dem Video, das aktuell viral geht, schildert sie nämlich ihren ganz persönlichen Haar-Fail und behauptet, ihr seien beim Friseur die Haare büschelweise ausgefallen, weil ihre Friseurin zu lange in Pause gewesen sein soll. Die Konsequenz: Das Mittel für die chemische Haarglättung wirkte viel zu lange ein und die Haare brachen noch an den Wurzeln ab – all das passierte, während Laura auf dem Friseurstuhl saß.

Lese-Tipp: "Gorilla Glue Girl" Tessica Brown kann endlich wieder ihre Haare kämmen

Aber kann sowas wirklich passieren?

Friseurin Anna Heckmann aus Köln bestätigt, dass so ein Haar-Fail gar nicht mal so unrealistisch ist: "Unsere Haarstruktur ist quasi aufgebaut wie eine Strickleiter. Die erste Flüssigkeit, die bei einer chemischen Glättung verwendet wird, trennt die Sprossen voneinander und ordnet sie neu an. In einer zweiten Phase werden die Sprossen wieder zusammengeführt und fixiert. Wurde die Flüssigkeit in der ersten Phase zu lang drauf gelassen, werden unter Umständen viel zu viele Sprossen voneinander getrennt, das Haar kann brechen. Auch die zweite Phase schafft es dann nicht, alle Brücken wieder vollständig zu schließen." Die Folge? Ein Horror-Erlebnis und ausgefallene Haare wie bei TikTokerin Laura Jarvis. Allerdings passiere dies laut der Expertin wirklich nur, wenn das Produkt zu lange einwirkt.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Ein ganzer Büschel Haare liegt nach der misslungenen Prozedur auf dem Boden

Laura Jarvie sind nach einer chemischen Haarglättungsbehandlung die Haare büschelweise ausgefallen.
All diese Haare hätten eigentlich auf Lauras Kopf sein sollen...
© Jam Press/@laurajarvie3

Die Bilder von der fehlgeschlagenen Behandlung kann man auf Lauras TikTok-Profil bestaunen bzw. bemitleiden. Dort sieht man außerdem einen großen Haufen Haare, der anstatt noch auf Lauras Kopf in der Ecke des Salons liegt. Die anderen User in den Kommentaren fühlen mit ihr und können kaum glauben, dass dieser Friseur-Albtraum wirklich wahr geworden ist. Laut "The Sun" kann Laura mittlerweile aber über den Fail lachen und ist froh, dass sich ihre Friseurin wenigstens ein leckeres Mittagessen gönnen konnte. (vdü)

Lese-Tipp: Enthaarungscreme-Fail: Kleinkind sieht aus wie Pennywise

Auch interessant