Nach dem England-Sieg gegen Deutschland bei der EM

"Sorry, Seb!" Aston Martin mit Häme für Vettel

Dekoration für Sebastian Vettel
Dekoration für Sebastian Vettel
© Imago Sportfotodienst

01. Juli 2021 - 15:44 Uhr

"Warm Welcome" für Vettel am Donnerstag

So hatte sich Sebastian Vettel seinen Empfang durch die überwiegend englische Aston-Martin-Crew am Donnerstag in Spielberg wahrscheinlich nicht vorgestellt – der deutsche F1-Star nahm es aber mit Humor: Sein Team hatte seinen Schrank in der Box samt Ausrüstung und Helm mit englischen Fahnen dekoriert. Häme nach der Pleite des DFB-Teams gegen England im EM-Achtelfinale.

Sebastian Vettel: Englische Crew dekoriert seinen Schrank in der Box

Neben den Flaggen erinnerten Vettels Mechaniker ihn auch an das bittere Ergebnis, 2:0 stand fett auf einem Schild. Ebenso war der im Mutterland des Fußballs mittlerweile geflügelte Ausdruck "it's coming home" zu lesen.

Vettel ließ England-Flagge fallen

Die besondere Begrüßung an der Strecke für ihren Fahrer hielten die Aston-Martin-Jungs natürlich im Video fest. Vettel sprang drauf an, machte mit seiner Crew die La Ola und schwenkte die englische Fahne – ehe er sie "versehentlich" zu Boden fallen ließ.

Der Fußball-Fan hatte allerdings schon vor dem Spiel darauf getippt, dass England weiterkommt – und erklärt, warum er den "Three Lions" dann auch den Titel wünscht.

Mal sehen, was sich seine Jungs für Samstag als Dekoration für die Vettel-Box einfallen lassen. Dann wird der Deutsche 34 Jahre alt. (ana/sid)

Auch interessant