Red-Bull-Teamchef sieht große WM-Chance

"Das müssen wir nutzen"

Max Verstappen und Christian Horner
Max Verstappen und Christian Horner
© Getty Images, Bongarts, AJB / WTM

13. Oktober 2021 - 8:44 Uhr

Verstappen "bereit für den Titel"

Red-Bull-Teamchef Christian Horner wittert eine ungewohnte Chance auf den WM-Titel in der Formel 1. "Das ist das erste Mal seit Jahren, dass Mercedes in dieser Drucksituation ist. Das müssen wir nutzen", sagte der 47-Jährige der "Sport Bild".

Sechs Punkte trennen Hamilton und Verstappen

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat seit seinem zweiten Platz in Istanbul am Sonntag die WM-Führung wieder übernommen und liegt vor dem nächsten Rennen in Texas sechs Punkte vor dem siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton.

"Max hat eine gute Balance und fährt konstant, wie wir es von ihm gewohnt sind. Hinzu kommt, dass er mittlerweile mehr Erfahrung gesammelt hat", sagte Horner. "Er ist jetzt bereit für den Titel."

F1-Kolumne: Platz 5 hat sich Hamilton selbst zuzuschreiben

Allerdings spricht der Trend gerade für das Weltmeister-Team. Mercedes hat seinen Performance-Nachteil der ersten Saisonhälfte mehr als wettgemacht. In der Türkei verhinderte wohl nur die 10-Plätze-Strafe gegen Hamilton einen weiteren Sieg für den Briten. Schon in Sotschi hatte der 36-Jährige die Kräfteverhältnisse zurechtgerückt.

Vor allem in Sachen Motorleistung hat Mercedes seit Silverstone (Juli) mächtig aufgerüstet, ist auf den Geraden so schnell, dass man sich bei Red Bull schon verwundert die Augen reibt.

Weshalb Red Bull naturgemäß mit dem Thema schon beim Weltverband FIA vorstellig geworden ist. Nicht mit einem "offiziellen Protest", wie Horner betonte. Man habe nur "ein paar Fragen" gestellt, womit Red Bull nicht alleine sei. (dpa/msc/mar)