Vor fünf Monaten verschwunden

Fall Rebecca Reusch für die Ermittler "kein Cold Case"

Rebecca

13. Juli 2019 - 20:12 Uhr

2.000 Hinweise aus der Bevölkerung

Das Schicksal des Mädchens beschäftigte die Menschen weit über Deutschland hinaus, mittlerweile ist es still geworden um das mysteriöse Verschwinden der Schülerin Rebecca Reusch aus Berlin-Neukölln. Die Polizei hat den Fall aber mitnichten zu den Akten gelegt.

Keine Angaben über Details der Ermittlungen

Vermisste Rebecca , Kriminaltechniker nimmt auf einem Weg an einem Walstück nahe der Ortschaft Rieplos Bodenproben , Land Brandenburg *** Missing Rebecca forensic technician takes on a path at a whale piece near the town of Rieplos soil samples Land
Immer wieder suchte die Polizei im Berliner Umland nach Spuren.
© imago images / Olaf Selchow, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

"Die Ermittlungen laufen weiter", sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner. "Es ist kein Cold Case, im Gegenteil".

Als Cold Case (englisch, heißt kalter Fall) werden Fälle bezeichnet, in denen Ermittlungen nach längerer Zeit ohne Ergebnis geblieben sind.

Ob es neue Erkenntnisse gibt, was die Ermittler derzeit genau untersuchen, dazu machte Steltner keine Angaben.

2.000 Hinweise aus der Bevölkerung

Vermisste Rebecca aus Berlin: Fotos, mit denen nach dem Mädchen (15) gesucht wird
Auch mit einem Flugblatt mit Bildern der Vermissten wurde die Öffentlichkeit um Mithilfe gebeten.
© Facebook

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen seit längerem davon aus, dass Rebecca nicht mehr lebt, sondern Opfer eines Tötungsdelikts wurde. Sie ist seit dem 18. Februar verschwunden. Zuletzt war sie im Haus ihrer ältesten Schwester und ihres Schwagers.

Die Ermittler nehmen an, dass sie das Haus nicht lebend verließ. Der Verdacht fiel auf Rebeccas Schwager: Er war in U-Haft, kam aber wenig später mangels Beweisen wieder frei. Rebeccas Familie beteuerte seine Unschuld. Über Wochen hatten Einsatzkräfte aufwendig, aber erfolglos in Wäldern und an Seen im brandenburgischen Umland nach Rebecca gesucht.

Nach Aufrufen waren rund 2.000 Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Fall eingegangen. Die Zahl stagniert laut Polizei inzwischen weitgehend.

Mehr zum Fall der vermissten Rebecca Reusch aus Berlin sehen Sie in der großen TVNOW-Doku.