Horror-Unfall in Südhessen

In unübersichtlicher Kurve: Fahranfänger stirbt nach Frontalcrash am Unfallort

Bei einem schrecklichen Unfall in Südhessen kam ein 18-Jähriger ums Leben.
Bei einem schrecklichen Unfall in Südhessen kam ein 18-Jähriger ums Leben.
5Vision

Er war erst 18 Jahre alt. Jetzt ist ein Fahranfänger aus der Gegend um Groß-Zimmern in Südhessen tot. Er krachte mit seinem Auto frontal in den Wagen eines 19-Jährigen und starb noch an der Unfallstelle.

Frontalzusammenstoß in Groß-Zimmern

Am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr war ein 19-jähriger Fahrer mit seiner Beifahrerin (16) in Richtung Reinheim Spachbrücken unterwegs. Aus der entgegengesetzten Richtung sei ihm ein 18-jähriger entgegen gekommen, das geht aus einem Bericht der Polizei hervor. In einer Kurve rasten die beiden Fahrzeug dann frontal ineinander – die Ursache ist immer noch unbekannt.

Kriseninterventionsteam betreut Angehörige

Der 18-jährige starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die beiden Insassen des anderen Autos erlitten nur leichte Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Zur Klärung des Unfallhergangs sei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger beauftragt worden, so Steffen Pietschmann, Polizeiführer vom Dienst. Sowohl der 19-Jährige, als auch seine Beifahrerin und die Angehörigen des Todesopfers seien von Mitarbeitern der Krisenintervention betreut worden. (dky)