Das müssen Sie wissen!

Alles Wichtige zum Finale der Europa League

Die beiden Final-Trainer Unai Emery (l.) und Ole Gunnar Solskjaer
Die beiden Final-Trainer Unai Emery (l.) und Ole Gunnar Solskjaer
© Getty Images, Bongarts

27. Mai 2021 - 15:33 Uhr

Wer holt den Pott?

Finaleeee, oh oh ohhh! Fußball-Fans dürfen sich am Mittwochabend (ab 20.15 Uhr live bei NITRO und auf TVNOW) auf einen europäischen Leckerbissen freuen. In Polen geht es zwischen einem englischen Weltclub und einem spanischen Außenseiter um die Europa-League-Krone. Wir haben alles Wichtige rund um das Spiel für Sie zusammengefasst.

Video: Das Europa-League-Finale live bei NITRO

Was steht an?

Das Finale der Europa League! Manchester United trifft auf den spanischen Verein FC Villarreal. Ab 21 Uhr rollt der Ball. Es ist das 12. Finale der Europa League.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wo findet die Partie statt?

25.05.2021, Polen, Danzig: Fußball: Europa League, vor dem Finale FC Villarreal - Manchester United: Blick in die «Polsat Plus Arena», in der das Endspiel zwischen Manchester United und Villarreal stattfindet. Foto: Michael Sohn/AP/dpa +++ dpa-Bildfu
Das Stadion in Danzig.
© dpa, Michael Sohn, lix

Im "Gdansk Stadium" der polnischen Hafenstadt Danzig. Dort sollte eigentlich schon 2020 das Finale steigen, wegen der Corona-Pandemie wurde der Spielort ins Jahr 2021 verlegt.

Dürfen Fans in die Arena?

Bis zu 9.500 Zuschauer sind im Stadion zugelassen. "Es ist sehr schön, dass sie da sind und uns anfeuern", sagte Manchesters Abwehrmann Luke Shaw. "Hoffentlich können wir ihnen eine Nacht bescheren, an die sie sich lange erinnern werden." Auch beim Champions-League-Finale am Samstag in Porto werden 16.500 Fans erwartet.

Video: RTL-Reporter berichtet aus Danzig

Und wer ist Favorit?

Soccer Football - Europa League Final - Villarreal Training - Stadion Energa Gdansk, Gdansk, Poland - May 25, 2021 Villarreal coach Unai Emery during training REUTERS/Kacper Pempel
Er kann Europa League: Villarreal-Coach Unai Emery
© REUTERS, KACPER PEMPEL, tj

Ganz klar Manchester United. Während Außenseiter Villarreal zum ersten Mal in einem Finale auf großer europäischer Bühne steht, ist es für die Engländer das 17. Finale in einem UEFA-Wettbewerb. Zuletzt stand das Team des früheren Bayern-Schrecks Ole Gunnar Solskjaer 2017 im EL-Endspiel und holte mit einem 2:0 gegen Ajax den Titel. Im vergangenen Jahr scheiterte das Team im Halbfinale.

Auch die Wettanbieter sehen United vorne. Die Quote für den Fall eines Manchester-Sieges steht bei 1,87, für einen Villarreal-Triumph bei 4,33.

Immerhin: Villarreal ist Europa-Spezialist und steht 20/21 international noch ohne Niederlage da. Für die Spanier gab elf Siege und zwei Unentschieden. Und Coach Unai Emery ist ebenfalls EL-Experte, holte mit dem FC Sevilla drei Mal den Pokal.

Video: Guck-Empfehlung von Jürgen Klinsmann

Was sagt die Bilanz?

Bislang trafen die Teams in vier Begegnungen in der Champions-League-Gruppenphase aufeinander: Kein gutes Omen: Alle Partien endeten als Nullnummer. Wobei sich das heute Abend spätestens im Elfmeterschießen ändern würde.

Auf welche Spieler muss man achten?

MANCHESTER, ENGLAND - MAY 18: Bruno Fernandes of Manchester United runs with the ball during the Premier League match between Manchester United and Fulham at Old Trafford on May 18, 2021 in Manchester, England. A limited number of fans will be allowe
Bruno Fernandes wechselte 2020 zu ManUnited
© Getty Images, Bongarts, CHANCER / STOREY

Bruno Fernandes (United): Der Portugiese kam wie einst Landsmann Cristiano Ronaldo von Sporting Lissabon zu United. Seit 2020 stürmt der offensive Mittelfeldspieler für die Red Devils und liefert. In der laufenden Europa-League-Saison traf er fünf Mal, zum Beispiel im Halbfinale gegen Rom.

Gerard Moreno (FC Villarreal): Kämpft noch um die Torjägerkrone im Wettbewerb (Die Bestmarke liegt bei sieben). Mit sechs Toren hatte er maßgebliche Anteil am Finaleinzug der Spanier. Der 29-Jährige erziele alle Treffer in der K.o.Phase des Turniers. In der Liga war er sogar 23 Mal erfolgreich. Übrigens: Auch der Ex-BVB-Spieler Paco Alcacer steht bei sechs Toren, er muss um einen Startelf-Einsatz aber bangen.

Wo wird das Spiel übertragen?

NITRO zeigt das Endspiel live im Free-TV. Die Übertragung beginnt um 20.15 Uhr. Marco Hagemann und Steffen Freund kommentieren live aus Danzig.

Fun Fact zum Pokal

Auch im zehnten Jahr in Folge bleibt der Pokal in spanischer oder englischer Hand. Die Sieger hießen zuletzt: Vier Mal FC Sevilla, zwei Mal Atletico Madrid, zwei Mal Chelsea und ein Mal Manchester United. 2010/11 holte der FC Porto zuletzt als nicht-spanischer oder -englischer Club den Pott.

Apropos Pokal

MONACO - AUGUST 30:  The UEFA Europa League trophy is displayed prior to the UEFA Europa League group stage 2013/14 draw on August 30, 2013 in Monaco, Monaco.  (Photo by Harold Cunningham/Getty Images)
Um diesen Pott geht es am Mittwoch
© Getty Images, Bongarts

Mit stattlichen 15 Kilo ist der Euopa-League-Pokal die schwerste aller UEFA-Trophäen.

Die möglichen Aufstellungen

FC Villarreal: Asenjo - Foyth, Albiol, Torres, Pedraza - Pino, Capoue, Parejo, Trigueros - Moreno, Bacca

Manchester United: De Gea - Wan-Bissaka, Bailly, Lindelöf, Shaw - McTominay, Fred - Rashford, Bruno Fernandes, Pogba - Cavani

Schiedsrichter: Clément Turpin (Frankreich)

(msc)