Schokoküsse sind seit Februar 2020 abgelaufen

Tierheim bekommt Ekel-Spende: "Weder unsere Mitarbeiter noch Tiere sind Lebewesen zweiter Klasse!"

Das Tierheim Köln -Zollstock hat einen Einkaufswagen voll abgelaufener Schokoküsse erhalten.
Das Tierheim Köln -Zollstock hat einen Einkaufswagen voll abgelaufener Schokoküsse erhalten.
© Tierheim Köln-Zollstock

22. September 2021 - 10:31 Uhr

Fassungslosigkeit über Ekel-Spende

Das Tierheim in Köln-Zollstock freut sich über Spenden – sei es für die Tiere oder für die Mitarbeiter. Aber dieser Einkaufswagen voller Schokoküsse löst Entsetzen bei den Mitarbeitern des Tierheims aus. Denn die Süßigkeiten sind seit Februar 2020 abgelaufen – und sehen auch genau so aus.

Schokoküsse sind seit Februar 2020 abgelaufen

Die Mitarbeiter betonen in ihrem Text, dass sie generell nicht allzusehr auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. "Das MHD ist nicht das Maß aller Dinge", schreiben sie in einem Post auf Instagram. Doch ein Blick in einen der Kartons genügt, um zu sehen, dass diese Schokoküsse nicht sachgemäß gelagert wurden.

Die Schokolade hat ihre Farbe verändert, sieht aus als sei sie zwischenzeitlich geschmolzen und wieder erhärtet und hat Bläschen bekommen. Wie die sahnige Füllung darin aussieht und welche gesundheitlichen Folgen der Konsum haben könnte, ist nur zu erahnen.

Tierheim muss "Müllspenden" kostenpflichtig entsorgen

Diese Spende macht das Tierheim wütend. Warum sollte man etwas spenden, mit dem man gar nicht helfen kann? "Weder unsere Mitarbeiter noch unsere Tiere sind Lebewesen zweiter Klasse, die sich über Müllspenden freuen", heißt es in dem Posting-Text. "Zudem müssen wir solchen Müll auch noch kostenpflichtig entsorgen, auch wir zahlen AWB Gebühren."

Zurecht sind sie also verärgert über die vermeintliche Spende. Wer die Spende abgegeben hat, verrät das Tierheim nicht. Andere User zeigen sich in den Kommentaren ebenfalls fassungslos. (lra)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Tierbabys – süß und wild!“ auf TVNOW streamen

Bei "Tierbabys – süß und wild!" wird über die putzigsten Gesellen aus Zoo, Tierheim und Co. erzählt. Doch Tierbabys sind gar nicht so leicht zu bändigen. Wenn die tierischen Mamas sich dann nicht um ihre Babys kümmern können, steht das Chaos ins Haus – oder in den Käfig. Wer sich immer schon gefragt hat, wie das bewältigt wird, kann sich dies jetzt im Stream online auf TVNOW anschauen.