Polizei veröffentlicht Phantombild

Junge Frau im Schlosspark Benrath vergewaltigt

Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei Düsseldorf nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger.
Mit diesem Phantombild fahndet die Polizei Düsseldorf nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger.
© Polizei

16. September 2021 - 11:11 Uhr

Düsseldorf-Benrath: Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe

Eine junge Frau wurde im Schlosspark Benrath vergewaltigt. Zur Tat, die sich am 1. April gegen 22 Uhr ereignet haben soll, fahndet die Polizei jetzt öffentlichkeitswirksam mit einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. "Alle Ermittlungen des Kommissariats für Sexualdelikte (KK 12) haben bislang nicht zur Identifizierung des Mannes geführt", teilte die Polizei Düsseldorf am Donnerstag mit. Nun hoffen die Ermittler auf Hilfe der Bevölkerung bei der Suche nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger.

So beschreibt die Polizei den mutmaßlichen Vergewaltiger

Der Mann ...

  • … ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß.
  • ... hat ein gepflegtes Äußeres mit einer dunklen Hautfarbe, volle schwarze Haare und einen Dreitagebart. Seine Statur wird als muskulös beschrieben.
  • … war mit einem dunklen Oberteil und einer Jeans bekleidet.
  • ... sprach akzentfreies Deutsch.

Das Phantombild fertigten nach Polizeiangaben Spezialisten des Landeskriminalamts an. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen. (swi)