Anastasia spaltet die Jury

DSDS-Kandidatin Anastasia will mit Maske und einem Dieter-Porträt punkten

21. Februar 2019 - 15:02 Uhr

Ihr bizarrer Auftritt kommt nicht bei allen gut an

Bei "Deutschland sucht den Superstar" ist man so manchen schrägen Auftritt gewohnt. Aber die Performance von Anastasia spaltet überraschend die Jury. Mit Maske und Dieter-Porträt im Gepäck möchte die Messehostess bei den Juroren Eindruck hinterlassen. Warum ihr Gesang am Ende aber für Gesprächsstoff sorgt, gibt es im Video zu sehen.

Dieter findet den Auftritt von Anastasia „gruselig“

Anastasia legt viel Wert auf ihr Äußeres – schließlich ist das als Model- und Messehostess auch Teil ihres Berufes. Doch die DSDS-Kandidatin hat noch andere Qualitäten. Sie malt leidenschaftlich gerne und nimmt Tanztraining. Aber vor allem als Sängerin möchte Anastasia in Zukunft durchstarten. "Malst du besser oder singst du besser?", will Dieter Bohlen. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten. Anastasia singt "Toy" von Netta und spaltet damit die Jury.

Während Xavier Naidoo und Oana Nechiti von Anastasia ganz begeistert sind, ist Pietro Lombardi enttäuscht. "Das ist nicht das, was ich bei DSDS sehen will", lautet sein Urteil. Auch Dieter Bohlen kann der Performance nichts Positives abgewinnen. "Den Auftritt fand ich gruselig, die Stimme fand ich gruselig. Das ist das Gegenteil von dem, was mir Musik geben soll."

Mit zwei "Ja"-Stimmen und zwei "Nein"-Stimmen hängt nun alles vom Jury-Joker ab. Schafft es Anastasia in den Recall? Die Auflösung gibt's im Video.

Ganze Folgen von "Deutschland sucht den Superstar" 2019 gibt es in voller Länge bei TVNOW zu sehen.