Sa | 20:15

DSDS 2018: Dieter Bohlen freut sich über das Wiedersehen mit Pietro Lombardi

Dieter: "Pietro ist wie ein Sohn für mich"
Dieter: "Pietro ist wie ein Sohn für mich" Der Poptitan und der DSDS-Sieger wieder vereint 00:03:34
00:00 | 00:03:34

Pietro Lombardi kehrt an den Ort seines Castings zurück

Wiedersehen macht Freude! In der dritten Castingshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2018 kehrte Pietro an den Ort seines Castings zurück. Da kam eine ordentliche Portion Nostalgie auf. Schließlich war es für ihn damals der erste Schritt in sein Leben als Superstar. Doch Pietro schaute nicht einfach so beim Casting in Köln vorbei. Er hatte etwas ganz Besonderes vor. 

Dieter Bohlen: "Er ist wie mein kleiner Sohn"

Pietro Lombardi (l.) begleitet Lyna Wichmann aus Köln und wird von Chefjuror Dieter begrüsst.
Der DSDS-Gewinner von 2011 und Poptitan Dieter Bohlen freuen sich riesig über das Wiedersehen über den Dächern von Köln. © DSDS, MG RTL D / Stefan Gregorow

Poptitan Dieter Bohlen freute sich riesig über den Überraschungsbesuch von Pietro. Schließlich sind die beiden nach Pietros DSDS-Sieg 2011 eng zusammengewachsen. Dieter ist unheimlich stolz auf seinen Schützling und gibt zu: "Er ist wie mein kleiner Sohn." Kein Wunder, dass sie über beide Ohren strahlen, als sie sich über den Dächern von Köln wiedersehen. 

Bringt Pietro Kandidatin Lyna Glück?

Neben dem Besuch der DSDS-Jury hatte Pietro Lombardi aber noch eine weitere wichtige Mission. Seine gute Freundin Lyna Wichmann nahm am Casting in Köln teil. Das wollte Pietro sich natürlich nicht entgehen lassen. Deshalb stand er ihr als Glücksbringer bei. Die anderen Kandidaten mussten ihr Glück ohne prominente Unterstützung versuchen.
​Ob Pietro Lyna wirklich zu einem Recall-Zettel verhelfen kann? 

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Hochemotional bei den Castings

Das steckt hinter den Tränen von Ella Endlich