2018 M04 21 - 0:44 Uhr

Trotz Sprachfehler in den Top 10

Lukas Ottes Sprachfehler wurde bisher stets als Schwäche angesehen – bis er zu "Deutschland sucht den Superstar" 2018 gekommen ist. Jetzt ist er tatsächlich sein Markenzeichen geworden. Und mit dem hat es Lukas in die Top 10 und damit in die Live-Mottoshows geschafft.

Das ist Top-10-Kandidat Lukas Otte

So hat sich Lukas Otte in die DSDS-Liveshows gesungen

Lukas Otte und Dieter Bohlen haben eine Gemeinsamkeit: "Er redet nicht um den heißen Brei herum und haut offen und ehrlich seine Meinung raus – so wie ich!" Obwohl er es dann selbst nicht glauben kann, ist gerade der Poptitan schon beim Casting total begeistert von dem Pfadfinder. "Das ist irgendwie geil", urteilt Dieter nach Lukas' Auftritt zu "Keine Maschine" von Tim Bendzko. Im Südafrika-Recall überzeugt er auch die anderen Juroren immer mehr von sich und singt sich mit folgenden Songs in die Liveshows:

"Musik sein" von Wincent Weiss

"Uptown Girl" von Westlife

"Am seidenen Faden" von Tim Bendzko

Das hat DSDS-Kandidat Lukas in den Live-Mottoshows gesungen

1. Mottoshow: "OK" von Robin Schulz feat. James Blunt

2. Mottoshow: "Life Is A Rollercoaster" von Ronan Keating

Um die Zuschauer in den Mottoshows zu überzeugen, hat der DSDS-Kandidat ein einfaches Motto: "Ich bin so, wie ich bin und ich verstelle mich nicht!"

Lukas Otte ist der singende Pfadfinder

Top 10-Kandidat Lukas Otte hat schon mit sechs Jahren begonnen zu singen. Angefangen in einem Kinder-und Jugendchor, steht der Student nun schon seit drei Jahren als Schlagersänger bei Events auf der Bühne. 

So wie sein großes Vorbild Wincent Weiss, möchte auch Lukas mit deutschsprachiger Musik durchstarten. Doch sein Herz schlägt nicht nur für die Musik, denn der Superstar-Anwärter ist schon seit zehn Jahren leidenschaftlicher Pfadfinder. "Das ist eine große Gemeinschaft und jeder ist für den anderen da."