Sa | 20:15

DSDS 2018: Lukas Otte holt sich trotz kleinem Handicap den Recall-Zettel ab

Dieter findet Lukas Otte "außergewöhnlich und geil"
Dieter findet Lukas Otte "außergewöhnlich und geil" DSDS 2018: Erste Castingshow 00:04:11
00:00 | 00:04:11

Der sympathische Pfadfinder mit der gefühlvollen Stimme

DSDS-Kandidat Lukas Otte ist Pfadfinder und singt leidenschaftlich gerne. Doch der 19-Jährige hat mit einem kleinen Handicap zu kämpfen: Er lispelt. Aber davon lässt Lukas sich nicht aufhalten und präsentiert der DSDS-Jury 2018 selbstsicher den gefühlvollen Song "Keine Maschine" von Tim Bendzko. Sein Sprachfehler spielt für die Jury dabei gar keine Rolle und mit vier "Ja"-Stimmen geht es für Lukas in den Deutschlandrecall.

Lukas' "Manko" ist das Lispeln

Normalerweise singt DSDS-Kandidat und Pfadfinder Lukas Otte am Lagerfeuer. Doch in der ersten Castingshow von DSDS 2018 will er die Bühne erobern. Doch Lukas hat mit einem kleinen Handicap zu kämpfen: "Das einzige Manko ist mein Sprachfehler, den man wahrscheinlich raushört. Ich lispele. Das nervt mich ein bisschen, ist aber nun mal da."

Carolin Niemczyk: "Das hat mich irgendwie gecatched"

Trotz seines Sprachfehlers tritt Lukas selbstbewusst vor die DSDS-Jury. Und tatsächlich: Carolin Niemczyk und ihre Musikerkollegen sind begeistert. "Du hast sehr viel Gefühl und etwas ganz Besonderes in deiner Stimme. Das hat mich irgendwie gecatched", lobt die Glasperlenspiel-Sängerin.

Dieter Bohlen sieht das ähnlich, ist aber mit Lukas' Style so gar nicht zufrieden: "Dieses Hohe mit dem Sprachfehler finde ich irgendwie geil. Aber wie du da stehst und dich präsentierst, finde ich grausam."

Am Ende gibt's trotzdem ein "Ja" vom Poptitan – die Stimme überzeugt. Auch Ella Endlich und Mousse T. wollen den DSDS-Kandidaten wiedersehen. Damit darf sich Lukas den begehrten Recall-Zettel abholen.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Hochemotional bei den Castings

Das steckt hinter den Tränen von Ella Endlich