DSDS 2016: Anita Wiegand, Igor Barbosa und Mark Hoffman haben es nicht ins Finale geschafft

03. Mai 2016 - 9:57 Uhr

Für die DSDS-Kandidaten Anita Wiegand, Igor Barbosa und Mark Hoffmann platzt der Traum vom Superstar

Im großen Halbfinale von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 im Landschaftspark Duisburg haben die Top-6-Kandidaten Thomas Katrozan, Laura van den Elzen, Igor Barbosa, Mark Hoffmann, Prince Damien und Anita Wiegand vor der Jury und den Zuschauern einfach alles gegeben: erst in teil gefühlvollen, teils actiongeladenen Duetten, dann bei spannenden Einzelauftritten. Doch nur drei DSDS-Kandidaten können die Tickets für das Finale in Düsseldorf lösen. Für die Top 6-Kandidaten Anita Wiegand, Igor Barbosa und Mark Hoffmann reicht es leider nicht. Sie sind bei "Deutschland sucht den Superstar" raus.

Anita, Igor und Mark scheiden bei DSDS aus
Für Igor Barbosa, Mark Hoffmann und Anita Wiegand kommt im Halbfinale das Aus.

So packend und spannend war ein DSDS-Halbfinale wohl noch nie. Im Landschaftspark in Duisburg kämpfen die Top 6-Kandidaten um das finale Ticket. Zunächst gilt es in Duetten vor die Jury zu treten und zu überzeugen. Anschließend treten die Kandidaten mit Einzelperformances an. Doch nur drei von ihnen können in das große Finale von "Deutschland sucht den Superstar" einziehen. Die Zuschauer wählen schließlich Laura van den Elzen, Thomas Katrozan und Prince Damien ins Finale. Dagegen scheiden Anita Wiegand, Igor Barbosa und Mark Hoffmann aus.