Nach dem Dschungelcamp

So emotional war Danni Büchners erstes Telefonat mit ihren Kids

17. Februar 2020 - 10:46 Uhr

Danni Büchner zu ihren Kids: „Das Wichtigste ist, dass ihr stolz auf mich seid“

Danni Büchner (41) hatte im Dschungelcamp 2020 eine harte Zeit. Die Zuschauer wählten sie immer wieder in die Dschungelprüfungen - sie stellte damit sogar einen neuen Rekord auf - und auch mit ihren Mitcampern hat sich die Witwe von Jens Büchner (†49) nicht immer gut verstanden. Doch am Ende belegte sie den dritten Platz und kann nun sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Kurz nach ihrem Auszug nach über zwei Wochen Dschungelcamp durfte sie das erste Mal wieder mit ihren Kindern telefonieren. Dabei flossen bei der fünffachen Mutter die Tränen. Die emotionale Szene aus "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Das Nachspiel" gibt's im Video zu sehen.

Danni wollte nicht , dass ihre Kinder wegen ihr leiden

Im Interview mit Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) verrät Danni, dass es ihr die ganze Zeit am wichtigsten war, was ihre Kinder über sie denken. Danni wollte sie stolz machen - und niemanden sonst. Dass ihre Kids so unter ihrer Teilnahme "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gelitten haben, tut ihr sehr weh. "Ich war diejenige, die da drin war. Ich habe Mist gebaut, oder auch nicht. Mich kann man angreifen, aber meine Kinder nicht", sagt Löwen-Mama Danni.

Sie hat im Dschungelcamp allerdings auch ziemlich die Nerven ihrer Teamkollegen strapaziert. Das hat sie mittlerweile selbst eingesehen. Bei "Das Nachspiel" zeigt sie Reue für ihr Verhalten. 

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Das Nachspiel“ bei TVNOW

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Das Nachspiel" gibt's bei im TVNOW zu sehen.

Exklusive Einblicke ins luxuriöse Hotel Versace, in dem die Dschungelcamper und ihre Begleiter Jahr für Jahr residieren, gibt es jetzt in der Doku "Inside Versace - Das Dschungel-Hotel" bei TVNOW zu sehen.

Die beliebtesten Dschungelcamp-Videos gibt's hier