Sie stellt Anastasiya zur Rede

Sonja Kirchberger redet sich in Rage: Was macht den Dschungelkönig aus?

20. Januar 2020 - 23:18 Uhr

Sonja Kirchberger: „Der Dschungelkönig muss für etwas stehen!“

Der Kampf um die Dschungelkrone wird langsam aber sicher immer härter. Und Sonja Kirchberger (55) hat eine ganz klare Vorstellung davon, was eine Königin oder einen König ausmacht und was nicht. Also übt sie sich schon einmal darin, eine Rede ans Volk zu halten. In diesem Fall dürfen sich Prince Damien (29), Elena Miras (27) und Markus Reinecke (50) anhören, wofür eine Königin oder ein König des Dschungels stehen sollte. Anlass für ihre hitzige Rede ist Anastasiyas Reaktion auf ihr vermeintliches Aus an Tag 10 - dieses Verhalten macht sie nämlich ziemlich wütend, wie im Video zu sehen ist.

Sonja Kirchberger will sich „die Krone ja nicht erschleichen“

Was sollte eine Dschungelkönigin oder ein Dschungelkönig haben und können und vor allem, was nicht? Sonja Kirchberger hat davon eine ganz klare Vorstellung. Und zu unser aller Glück hält sie ihre Meinung auch nicht zurück und geigt sie frei in den Dschungel hinaus.

Für die Schauspielerin ist es ein absolutes No-Go, die Mitleidstour zu fahren. "Wie viele Geschichten könnte ich aus meinem Leben erzählen und so auf die Tränendrüse drücken. Aber ich will mir die Krone ja nicht erschleichen. Ich will sie mir erarbeiten", poltert Sonja heraus.

Die Highlights von Sonja Kirchberger bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ online schauen bei TVNOW

Alle Dschungelcamp-Folgen gibt's parallel zur TV-Ausstrahlung hier im RTL-Livestream. Und auch verpasste Folgen sind jederzeit bei TVNOW abrufbar.

Dschungelcamp-Podcast abonnieren und keine Folge verpassen

Kennen Sie schon den Dschungelcamp-Podcast? Jetzt abonnieren, um keine Folge mehr zu verpassen! Das AUDIO NOW Original "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Der offizielle Podcast zum Dschungelcamp" können Sie jederzeit kostenlos hier bei AUDIO NOW hören.