Nicht Dschungelkönig, dafür aber Kilo-König

Dank Dschungel-Diät: So viel hat Felix van Deventer abgenommen

01. Februar 2019 - 9:02 Uhr

Der Dschungel hat seine Spuren hinterlassen

GZSZ-Star Felix van Deventer hat es im Dschungelcamp bis ins Finale geschafft. 16 Tage war er im Camp und hat dadurch sichtbar abgenommen. Wir haben die Vorher-Nachher-Bilder im Video. Die Reis&Bohnen-Diät hat bei Felix voll angeschlagen.

Bei Felix purzeln die Pfunde

Wenn es jeden Tag nur 70 Gramm Reis und 70 Gramm Bohnen gibt und die Mitcamper mit keinen oder wenig Sternen von der Prüfung zurück kommen, ja dann hängt der Magen schnell in den Kniekehlen. Und so ein kleiner Känguru-Hoden macht ja auch nicht lange satt...

Dank der Dschungel-Diät ist Felix schmal geworden. Im Gesicht sieht man es ganz deutlich, dass der 22-Jährige abgenommen hat. Felix van Deventer ist zwar 'nur' Zweiter bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geworden, in Sachen Gewichtsverlust, hat er sich aber die Krone verdient. Im Interview mit RTL hat er verraten, dass er während der Zeit im Dschungel satte 11 Kilogramm abgenommen hat. Wer sich ein Vorher-Nachher-Bild von Felix machen möchte, klickt oben ins Video.

Alle Dschungel-Bewohner betroffen

Natürlich war nicht nur Felix betroffen. Auch dem Fett der anderen Dschungel-Bewohner ging es durch die "Dschungel-Diät" an den Kragen: Am meisten traf es neben dem GZSZ-Star nämlich Bastian Yotta (42). Bei ihm waren es immerhin sieben Kilo. Kein Wunder: Am zweiten Tag sprach er davon, dass sein Trainingsplan knapp 4000 Kalorien am Tag vorsieht – im Dschungel gab es stattdessen nur 420.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gibt es in voller Länge auf Abruf bei TVNOW.