Dschungel-Diät: Wie man mit 70 Gramm Bohnen und 70 Gramm Reis durch den Tag kommt

28. Januar 2014 - 15:00 Uhr

Aggressionen durch zu wenig Nahrung?

Zwei Wochen lang Dschungel-Diät: Jeden Tag nur 70 Gramm Bohnen und 70 Gramm Reis essen - dazu nur Wasser trinken. Wir machen den Test: Wie verändert sich die Laune und kann ein Mensch tatsächlich mit so wenig Essen durch den Alltag kommen?

Die Dschungel-Tagesration hat insgesamt 420 Kalorien - das sind fast 2.000 Kalorien weniger, als man im normalen Alltag zu sich nimmt. Um die Radikal-Diät gesund durchzustehen, sind auch die körperlichen Reserven wichtig, sagt Ernährungsmediziner Dr. Thomas Kurscheid. Denn mit einem Kilogramm Körperfett kann ein Mensch vier Tage lang ohne Nahrung durchhalten.

Iris Klein, Ex-Dschungelbewohnerin und Mutter von Daniela Katzenberger, hat die Dschungel-Diät hinter sich: Sie hat im Dschungelcamp innerhalb weniger Tage 10 Kilogramm abgenommen. Und die sind auch nach dem Camp nicht wieder auf ihren Hüften gelandet. Mit einer gesunden Ernährung und viel Bewegung hat der Jojo-Effekt keine Chance.