Dschungelcamp 2017: Marc Terenzi ist Dschungelkönig und gewinnt bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Die Zuschauer wählen Marc Terenzi zum König des Dschungels 2017

Sänger Marc Terenzi hat es geschafft. Nach 16 Tagen wählen die Zuschauer ihn zum Dschungelkönig 2017 und machen ihn damit zum Gewinner von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Hanka Rackwitz wird auf Platz zwei gewählt und Florian Wess sichert sich Platz drei.

Dschungelkönig Marc Terenzi hat die Herzen der Zuschauer erobert

Marc Terenzi ist der Dschungelkönig 2017.
Dschungelkönig Marc Terenzi besteigt den Thron bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Er geht damit nach 16 Tagen im Dschungelcamp 2017 als Sieger aus dem australischen Dschungel. © RTL / Stefan Menne

Immer ehrlich, immer hilfsbereit aber auch mal streng und ernst. Marc Terenzi hat bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" nicht nur die Herzen der Dschungelcamp-Bewohner erobert, sondern auch die der Zuschauer.

Der charmante Amerikaner fiel mit seinem liebenswürdigen Akzent und seiner höflichen Art immer wieder positiv auf. Er half seinen Mitcampern, wo er nur konnte, trat bereitwillig zu Dschungelprüfungen an und zeigte auch mal seine verletzliche und gefühlvolle Seite am Lagerfeuer.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Gewinner Marc Terenzi hat die Zuschauer mit seiner Persönlichkeit überzeugt. Sie wählen ihn daher zum Dschungelkönig 2017. Nach seinem Sieg ist Marc völlig überwältigt: "Ich bin totally geflashed!"

So hat sich Marc Terenzi auf den Dschungelthron gekämpft

Marc Terenzi hat in seiner Zeit im Dschungelcamp 2017 immer vollen Einsatz gezeigt. Freiwillig und ehrgeizig trat er zu Dschungelprüfungen an, um möglichst viele Sterne für sein Team zu erspielen.

In der Dschungelprüfung "Ruck Schluck" trank Marc gemeinsam mit vier männlichen Mitcampern Shots mit besonderem Inhalt und stellte beim Erklären und Erraten von Begriffen seine Deutschkenntnisse unter Beweis. Obwohl es am Ende nur drei Sterne gab, brauchte sich Marc für seine Leistung nicht zu schämen.

Der Mann, der ein Regel-Machtwort sparch

Doch auch bei einem Marc Terenzi riss irgendwann auch mal der Geduldsfaden. Nachdem Hanka Rackwitz sich wiederholt weigerte die Regeln des Dschungelcamps zu befolgen, musste der Sänger ein Machtwort sprechen.

Das kam bei den Frauen im Camp zwar nicht so gut an, doch die Zuschauer von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" trugen ihm seine rauen Worte offensichtlich nicht nach und wollten ihn noch länger im australischen Dschungel bestaunen.

Dschungelcamper Marc Terenzi kämpfte mit den Fischaugen

An Tag 12 trat Marc Terenzi dann mit Hanka Rackwitz zur Dschungelprüfung an. Im "Dschungel-Casino" brauchten sie eine große Portion Glück, aber auch starke Geschmacksnerven.

Eine der Aufgaben: Fischaugen mit den Zähnen auszuquetschen und danach den Inhalt zu trinken. Dschungelkönig Marc Terenzi schaffte es und ließ sich danach von Hanka feiern.

Fünf Sterne für Marc Terenzi im Halbfinale

Im großen Halbfinale konnte Sänger Marc Terenzi glänzen. Er erspielte alle Sterne und somit für sein Team ein leckeres Abendessen. Von den Zuschauern wurde er danach mit dem Einzug ins Finale belohnt.

Essensprüfung im Dschungelcamp-Finale

Im Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wartete eine besondere Herausforderung auf Marc Terenzi. Für jeden zu erkämpfenden Stern musste er eine Dschungelköstlichkeit essen. Marc Terenzi zierte sich ein wenig und ging mit gerade einmal zwei von fünf möglichen Sternen zurück in Camp.

Doch bei den Zuschauern war er trotzdem weiterhin beliebt und konnte sich die Dschungelkrone sichern. 

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.