11. April 2019 - 14:54 Uhr

Den perfekten BH finden in fünf Schritten

Eine neue Studie besagt: 99% aller Frauen haben ungleiche Brüste. Da wundert es einen nicht, dass so viele Frauen nie einen passenden BH finden. Vor allem, wenn dann auch noch die Beratung zu wünschen übrig lässt. Dabei gibt es genau fünf Kriterien, die stimmen müssen und schon hat man den perfekten BH.

So leicht errechnen Sie Ihre BH-Größe!

Wichtig ist, als erstes den Unterbrustumfang zu messen. Dazu legen Sie ein Maßband unterhalb der Brust an. Als Richtwert gilt: Der Unterbrustumfang von 78 bis 82 Zentimetern entspricht Größe 80.

Die Körbchengröße wird ermittelt, indem Sie den Brustumfang an ihrer höchsten Stelle der Brust messen. Die Differenz zwischen Brustumfang und Unterbrustumfang ergibt dann die sogenannte 'Cup'-Größe. Zur Orientierung: Ein Unterschied von 12 bis 14 Zentimetern bedeutet Cup A, 14 bis 16 Zentimeter Differenz sind in der Regel ein B-Cup.

Neuer BH für unterschiedlich große Brüste

Mit den fünf Schritten lässt sich der richtige BH für jeden Busen finden. Was soll Frau aber tun, wenn ihre Brüste unterschiedlich groß sind? So eine Asymmetrie ist ganz normal, macht aber oft Probleme, denn die Schalen in den normalen BHs sind immer gleich groß. Für unterschiedlich große Brüste kommt aber bald die Lösung: Ab Januar soll es einen Büstenhalter geben, der sich quasi anpasst. Wie das funktioniert, sehen Sie im Video.