Das Sommerhaus der Stars 2017: Aurelio Savina redet Klartext mit Ennesto Monte

22. August 2017 - 8:42 Uhr

Schlaflose Nacht im "Sommerhaus der Stars"

Nach dem Einzug in das neue Domizil steht bei "Das Sommerhaus der Stars" die erste Nacht an. Doch nicht alle Promis finden einen ruhigen Schlaf. So kommen Ennesto und Lisa zu später Stunde auf der Terrasse ins Gespräch. Unter anderem geht es um das Thema Sex – und das passt Lisas Freund Aurelio so gar nicht. Da ist Stress vorprogrammiert.

Sexuelle Anspielungen von Ennesto?

Sowohl Helena Fürsts Ennesto Monte als auch Aurelios Freundin Lisa Freidinger bekommen in der ersten Nacht kein Auge zu. Die beiden nutzen die Zeit für ein wenig Smalltalk. "Scheiße, dass man auch keinen Sex haben kann. Sonst könnte man bestimmt einschlafen", glaubt Ennesto. "Man kann es schon haben, aber es ist halt die Kamera an", gibt Lisa zu bedenken.

Eigentlich eine harmlose Unterhaltung, die jedoch zu einem Riesenzoff führt. Nämlich als Aurelio von der nächtlichen Konversation zwischen den beiden erfährt. "Wieso redet der mit dir über Sex? Wieso redest du mit ihm über sowas?", kocht der Italiener vor Eifersucht. Lisa versucht ihren Freund zu beruhigen und ihm klar zu machen, dass alles total harmlos war. Doch Aurelio ist immer noch aufgebracht: "Das kotzt mich an. Weil ich das niemals erwartet hätte. Überhaupt, dass du alleine rausgehst."

Aurelio stellt Ennesto zur Rede

Aurelio Savina stellt Ennesto Monte zur Rede.
Aurelio Savina stellt Ennesto Monte zur Rede.
© RTL

Auch die anderen Stars haben mittlerweile mitbekommen, dass Aurelio etwas gehörig gegen den Strich geht. Denn der gekränkte Italiener lässt sich einfach nicht stoppen und stellt Ennesto schließlich zur Rede. "Was ich nicht mag ist, wenn meine Frau hier sitzt und du mit ihr sprichst. Ich meine wir sind locker, aber wenn du dann irgendwelche sexuellen Anspielungen machst, wenn sie hier alleine sitzt. Das kannst du gerne bei deiner Frau machen, aber nicht bei meiner."

Das hat gesessen. Doch Ennesto lässt sich nicht provozieren und versucht die Situation aufzuklären: "Ich weiß nicht, was du gehört hast, aber ich habe ja nur gesagt, dass ich nicht schlafen kann. Und dass es schade ist, dass du mit deiner und ich mit meiner Freundin keinen Sex haben kann. Als Witz einfach. Das ist nichts Schlimmes." Aber gibt sich Aurelio mit dieser Erklärung zufrieden?