24. September 2016 - 0:13 Uhr

Daniela Katzenberger darf nicht weiter tanzen

Diese Nachricht ist ein Schock für Daniela Katzenberger: Ihre Verletzung am Kreuzband ist so schwer, dass sie sechs Wochen nicht tanzen darf. Für sie und ihren Mann Lucas Cordalis bedeutet diese Diagnose das Aus bei "Dance Dance Dance".

Das Pech für Daniela Katzenberger ist Leonard und Sabias Glück

Die vierte Show von "Dance Dance Dance" startet mit einer Überraschung. Denn neben den in der dritten Show weiter gekommenen Duos Aneta Sablik und Menderes Bagci, Philipp Boy und Bene Mayr, Mario Kotaska und Alexander Kumptner und Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis steht plötzlich auch das eigentlich ausgeschiedene Paar Sabia Boulahrouz und Leonard Freier wieder auf der Bühne. Der Grund: Die beiden springen für die verletzte Daniela Katzenberger ein, die mit ihrem Mann Lucas Cordalis nicht mehr an der Show teilnehmen kann.
"Dance Dance Dance"-Moderatorin Nazan Eckes begrüßt die Rückkehrer Sabia Boulahrouz und Leonard Freier. Eigentlich waren beide ausgeschieden. "Ein großes Hallo an Sabia und Leonard. Und an alle, die jetzt denken: 'Hä? Die waren doch schon weg!' Sie sind wieder da. Aber euer Glück ist das Pech eines anderen Paares. Denn ihr seid da, weil Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis es nicht mehr sind", erklärt Nazan Eckes. Schon während ihres Auftritts in der dritten "Dance Dance Dance"-Show zu "Jai Ho!" von den Pussycat Dolls hat sich Daniela Katzenberger verletzt, wie sie berichtet: "In der Show habe ich mein Knie irgendwie verdreht, so einmal rum quasi, dass es richtig weh tut."

Daniela Katzenberger kämpft mit den Tränen

Für Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ist das Abenteuer "Dance Dance Dance" vorbei.
Für Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis ist das Abenteuer "Dance Dance Dance" vorbei.
© RTL / Stefan Gregorowius

Daniela Katzenberger kämpft mit starken Schmerzen und muss an Krücken gehen. Ihre Zukunft bei "Dance Dance Dance" steht auf dem Spiel – und eine Untersuchung beim Arzt zeigt das Ausmaß der Verletzung: "Erhebliche Überlastungsreaktionen, Stressreaktionen, Mikrobrüche im Schienbeinkopf und das vordere Kreuzband ist verletzt." Mindestens sechs Wochen darf Daniela Katzenberger das Knie nicht voll belasten und nicht tanzen. Für sie bedeutet das: Ihre Zeit bei "Dance Dance Dance" ist vorbei. Daniela Katzenberger kämpft mit den Tränen: "Mich ärgert das so wie die Sau, weil Lucas und ich so lange schon trainieren, monatelang. Wir haben uns vorgenommen, wir geben immer unser Bestes und wir kommen so weit, wie wir kommen und wir sind jetzt mittendrin. Das ist extrem ärgerlich."


Traurig fällt Daniela Katzenberger ihrem Mann Lucas Cordalis in die Arme, doch für den steht vor allem die Gesundheit seiner Liebsten im Vordergrund: "Wenn der Arzt sagt: 'Nein.' Dann ist es eben so. Das musst du akzeptieren. Das Spiel ist aus für uns, 'Dance Dance Dance' no more." Doch der Show fernbleiben will Daniela Katzenberger trotzdem nicht, sondern die verbliebenen Paare und vor allem Sabia Boulahrouz und Leonard Freier, die für sie einspringen, anfeuern: "Das hier sind meine letzten Momente bei 'Dance Dance Dance' und ich wünsche allen nur das Beste, die haben alle so hart trainiert. Und egal, wer gewinnen sollte, die haben es alle so verdient."