Kommt schon bald der nächste Impfstoff?

CureVac Impfstoff: "Es könnte jetzt sehr schnell gehen"

05. Mai 2021 - 9:50 Uhr

CureVac: Zulassung vielleicht schon im Mai

40.000 Probanden nehmen gerade an den Phase III – Studien teil, um den Impfstoff des Pharmaunternehmens CureVac zu testen. Der Mediziner Prof. Dr. Peter Kremsner leitet diese Studien und geht davon aus, dass es jetzt sehr schnell gehen könnte und der Impfstoff – wenn nichts dazwischen kommt – schon ab Mai, spätestens aber ab Juni auf dem Markt sein soll.

Doch bevor es soweit ist, müssen die Studien abgeschlossen sein und eine Prüfung der Studiendaten durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) erfolgen. Erst dann kommt es zur Zulassung.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Wie Biontec und Moderna: CureVac bietet mRNA-Impfstoff

Bei dem Impfstoff handelt es sich wie bei den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna um einen sogenannten mRNA-Impfstoff. Laut Prof. Dr. Kremsner konnten in den Studien bislang keine schwerwiegenden Nebenwirkungen festgestellt werden, allerdings kann es zu Impfreaktionen kommen, die in den meisten Fällen eher bei jüngeren Personen auftreten.

Welche Reaktionen das sind und ab welchem Alter der Impfstoff verabreicht werden könnte, sehen Sie im Video.

AUDIO NOW: Podcast zum Coronavirus

Auch interessant