Gabs da keine besseren Fotos?

Cristiano Ronaldo präsentiert sich mit versemmeltem Fallrückzieher

Cristiano Ronaldo postete nach seinem Ligadebüt für al-Nasr ein Foto von einem akrobatischen Schussversuch.
Cristiano Ronaldo postete nach seinem Ligadebüt für Al Nassr ein Foto von einem akrobatischen Schussversuch.
instagram/cristiano

Cristiano Ronaldos Engagement bei Al Nassr in Saudi Arabien? Alles eine Frage der Inszenierung. Das zeigt der Superstar in einem neuen Instagram-Post mit einem „Best of“ seines ersten Spiels für Al Nassr, bei dem der Superstar bei der Bildauswahl ganz bewusst selektiert.

CR7
An Cristiano Ronaldo scheiden sich spätestens seit seinem Wechsel nach Saudi Arabien bei vielen Fußball-Fans die Geister.
Imago Sportfotodienst

Ronaldo erholt sich von Follower-Schwund

So ist ein Bild besonders im Fokus von Fans und Medien gelandet. Es zeigt Ronaldo beim Versuch eines Fallrückziehers. An sich für einen 37-Jährigen schon eine ordentliche Leistung, stellt Ronaldo die Aktion aber etwas geschönt dar. Denn letztlich gelingt ihm der Trick nicht und er landet stattdessen im Rücken seines Gegenspielers. Allzu vielen Fans fiel das aber nicht auf, der Post erzielte über 10 Millionen Likes auf Instagram. Und das obwohl der Portugiese nach seinem Wechsel in den Orient auf einen Schlag Millionen von Followern verlor.

Lese-Tipp: Ronaldos Wechsel nach Katar besiegelt sein sportliches Ende – ein Kommentar

Zur Verteidigung von CR7 sei aber auch gesagt: Wer macht denn schon Passbilder und sucht sich bei der Endauswahl dann diejenigen aus, die am unvorteilhaftesten sind? (lde)