Glühwein? Langweilig!

Sündhaft cremiger Winter-Drink: So geht heiße Weinolade

Cremige heiße Schokolade mit Rotwein - ein echter Genuss für kalte Winterabende.
Cremige heiße Schokolade mit Rotwein - ein echter Genuss für kalte Winterabende.
© iStockphoto

15. Dezember 2020 - 9:34 Uhr

Schokolade und Rotwein: Ein absolutes Dreamteam

Hmm… Schokolade und Rotwein, das passt mindestens so gut zusammen wie ein kalter Wintertag und Kuscheln unter der Wolldecke auf dem Sofa. Aber wer sagt eigentlich, dass man beides getrennt voneinander genießen muss? Noch besser wird's doch, wenn die süße Leckerei und der edle Tropfen nicht erst im Mund miteinander verschmelzen – das dachte sich auch Foodbloggerin Kylie von "Imma eat that" und kreierte kurzerhand einen cremigen Winter-Drink, der sich wohl am besten als heiße Weinolade übersetzen lässt. Und das Beste: Dafür braucht es nur drei Zutaten!

Zutaten für 2 große Tassen heiße Weinolade

Zubereitung

  • In einem Topf auf mittlerer Hitze die Milch erwärmen und die Schokotropfen hinzufügen.
  • Ständig mit einem Schneebesen rühren, bis Schokolade und Milch zu einer cremigen Flüssigkeit miteinander verschmolzen sind.
  • Rotwein hinzufügen, weiterrühren und so lange erhitzen, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.
  • In Tassen verteilen und nach Belieben mit Sahne oder Marshmallows dekorieren.

Fertig ist die leckere heiße Schokolade für Erwachsene! Aber Achtung: Die ist nicht nur sehr gehaltvoll, sondern macht auch ordentlich Stimmung. Also nicht übertreiben...

Es soll etwas weniger gehaltvoll sein? Dann lohnt es sich, den leckeren Glüh-Gin auszuprobieren!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.