Erst war der Hass nur im Netz, dann kam er auf die Straße. Die Zahl linksextremer und rechtsextremer Taten nimmt deutlich zu. Das zeigt der Verfassungsschutzbericht 2020, den Bundesinnenminister Horst Seehofer heute in Berlin vorgestellt hat. Demnach werden die extremistischen Szenen immer gewaltbereiter. Der Linksextremen Szene ordnet der Verfassungsschutz rund 34.300 Menschen zu. Hier ist die Zahl der Gewaltbereiten auf knapp 28 Prozent gestiegen. Die Rechtsextreme Szene ist im vergangenen Jahr auf 33.300 Menschen angewachsen. Knapp 40 Prozent davon gewaltbereit.