RTL News>Wirtschaft>

Butter bei Aldi, Edeka, Netto & Norma: Milchprodukt wieder günstiger! Ein Lichtblick?

Lebensmittel bald wieder günstiger?

Nach Rekord-Hoch: Supermärkte und Discounter senken den Butter-Preis

Kühlregal Butter, Bratenfett, Margarine
Aldi, Edeka, Netto und Norma senken den Butter-Preis. (Symbolbild)
imageBROKER | Jochen Tack, picture alliance

Die Preise im Supermarkt kennen derzeit nur einen Weg: nämlich nach oben. Die Lebensmittel wurden in vergangenen Wochen immer teurer. Doch nun geben die Supermärkte und Discounter einen kleinen Lichtblick: Aldi, Edeka, Netto und Norma senken den Butter-Preis.

Butter wird günstiger - fallen die Lebensmittel-Preise bei Aldi, Edeka und Netto?

Diese Nachricht sorgt bei vielen Kunden mit Sicherheit für positive Reaktionen: Butter wird günstiger. Der Discounter Aldi Nord hat den Preis für die Eigenmarke „Milsani“ am Donnerstag um zehn Cent gesenkt. Statt zuletzt 2,29 Euro kostet die 250-Gramm-Packung nur noch 2,19 Euro, berichtet die dpa.

Demnach mussten die Verbraucher den bisherigen Rekordpreis schlappe vier Wochen zahlen. Die Deutsche Markenbutter kostet allerdings weiterhin 2,29 Euro. Andere Marken-Hersteller verlangen weiterhin mehr als drei Euro pro 250 Gramm. Eine Sprecherin von Aldi Süd wollte den Rückgang des Butterpreises nicht direkt kommentieren, betonte aber gegenüber der dpa: „Entspannt sich die Situation am Markt wieder, so werden Preisvorteile umgehend in unseren Verkaufspreisen berücksichtigt.“

Doch nicht nur Aldi schraubt am Butter-Preis, auch Edeka, Norma und Netto senken den Preis auf 2,19 Euro. Auch bei Edeka hieß es am Donnerstag: „Grundsätzlich geben wir Preisvorteile im Einkauf zeitnah an unsere Kundinnen und Kunden weiter.“

Für viele Verbraucher könnte die Preis-Senkung der Butter daher ein kleiner Lichtblick sein. Denn die Deutschen können sich weniger leisten und die Supermärkte verzeichnen den größten Umsatzeinbruch aller Zeiten. (jaw, mit dpa)

Lese-Tipp: Lebensmittel und Klamotten? Nein, HIER sparen Sie richtig Geld!