Back-Anleitung gegen Krebs

Wie Brotbacken bei der Brustkrebs-Früherkennung helfen kann

Back-Influencerin Aynur Sahin zeigt mithilfe von Brotteig, wie Frauen ihre Brust richtig abtasten
Back-Influencerin Aynur Sahin zeigt mithilfe von Brotteig, wie Frauen ihre Brust richtig abtasten
© PR / Aynur Sahin

05. Februar 2021 - 6:50 Uhr

Backen gegen Brustkrebs

Der Weltkrebstag jährte sich am 4. Februar bereits zum 21. Mal. Ins Leben gerufen hat ihn die Deutsche Krebshilfe, die den Tag für Informationen rund um Krebsprävention und -früherkennung nutzt. Eine Hamburger Food-Influencerin trägt jetzt ihren Teil dazu bei – indem sie backt.

Backe, backe Brüste

Auf den ersten Blick wirkt das Video wie ein übliches Back-Tutorial: YouTuberin Aynur Sahin steht mit Schürze backbereit in der Küche und begrüßt ihre Zuschauer. Was dann folgt ist keine Anleitung für den nächsten Brot-Trend. Behutsam erklärt sie, wie man seine Brüste auf Brustkrebs abtastet. Dafür nutzt Aynur zwei Teigklumpen.

Do it yourself: Brust richtig abtasten

Die Routine kennen die meisten Frauen vom Frauenarzt. Dieser tastet die Brüste schließlich auch bei der alljährlichen Vorsorgeuntersuchung ab. Food-Influencerin Aynur Sahin zeigt ihren Followern jetzt eine ganz außergewöhnliche Methode, wie man zusätzlich dazu selbst für den eigenen Schutz sorgen kann: "Es geht bei diesem Rezept nicht darum, genaue Mengenangaben abzumessen, sondern einen gesunden Teig zu kneten."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

So tasten Sie Ihre Brötchen ab

Auch Aynur Sahin möchte für das Thema Brust abtasten sensibilisieren und startet deshalb ihre eigene Social-Media-Kampagne "Brotkrebsfrüherkennung". Für die leidenschaftliche Back-Influencerin eine Herzensangelegenheit. Zurecht: Brustkrebs gilt als die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Anhand von zwei gleich großen Teigklumpen erklärt sie das Ziel ihres Videos: "Man sollte keine Klumpen sehen und es dürfen keine Stellen sein, die sich härter anfühlen als bei dem anderen Teig."

LESE-TIPP: Brust abtasten – so geht's

Vorsorge in nur 3 Schritten

Als erstes legt Aynur die drei mittleren Finger zusammen mit der Handfläche auf den Teig und drückt ihn so von außen nach innen. In kreisförmigen Bewegungen arbeitet sie sich einmal um den ganzen Brotteig herum. Im nächsten Schritt knetet die Influencerin den Teig in einer geraden Linie durch. Zum Schluss drückt Aynur die Teig-Mitte mit Zeigefinger und Daumen zusammen. Dabei sollte im Realfall keine Flüssigkeit austreten. Die drei Schritte sind geschafft, Aynur ist aber noch nicht am Ende ihres Videos angelangt: "Wenn ihr mit dem einen Teig fertig seid, dann wiederholt dieselben Schritte nochmal mit dem anderen Teig, um sicherzustellen, dass auch er gesund ist."

Bei Auffälligkeiten nicht zögern

Die eigene Brust abzutasten kann und soll die Vorsorgeuntersuchungen beim Arzt nicht ersetzen. Sollten Sie Knoten oder andere Auffälligkeiten bei sich bemerken, suchen Sie bitte Ihren Frauenarzt auf.