Richterin soll entschieden haben

Britney Spears: Antrag abgelehnt! Papa Jamie soll weiterhin ihr Vormund sein

02. Juli 2021 - 8:51 Uhr

Richterin lehnt Aufhebung der Vormundschaft ab

War Britney Spears' (39) jahrelanger Kampf umsonst? Die zuständige Richterin soll vor wenigen Stunden den Antrag für die Aufhebung der Vormundschaft von Vater Jamie Spears abgelehnt haben, wie "Daily Mail" berichtet.

Bittere Niederlage für Britney Spears

Nach mehreren psychischen Zusammenbrüchen von Britney wurde ihr Vater 2008 vom Gericht als ihr Vormund eingesetzt und entscheidet seitdem über ihr Leben und ihre Finanzen (Britneys Vermögen wird auf etwa 50 Millionen Euro geschätzt). Seit 2014 soll die Sängerin und zweifache Mutter bereits versucht haben, sich aus der Vormundschaft ihres Vaters zu befreien – an ihrer Seite kämpfen unter der Devise #FreeBritney seitdem auch zahlreiche Fans.

Zuletzt sprach die 39-Jährige selbst in einer extrem emotionalen Anhörung vor Gericht, gab an, wie sie von ihrem Vater jahrelang ausgebeutet und "gemobbt" werde. Die Ablehnung ihres Antrags dürfte für die Sängerin, die sich nach der Anhörung ein paar Tage Urlaub mit ihrem Freund Sam Asghari gönnte, eine bittere Niederlage sein. Warum sich die Richterin Brenda Penny gegen eine Aufhebung der Vormundschaft entschied, ist bislang noch nicht bekannt. (abl)