Das hat einen Grund: Vor anderthalb Jahren wurde eine immer größer werdende Zentralstelle der Justiz gegründet. Die Zentral- und Ansprechstelle für die Verfolgung Organisierter Straftaten, kurz ZeOs NRW. Mittlerweile 15 Staatsanwälte jagen Drogendealer, Geldwäscher und andere Verbrecher. Heute zog NRW-Justizminister Peter Biesenbach Bilanz.