Wer kennt diese Verdächtigen?

Nach Prügelattacke in Bielefeld sucht Polizei nach diesen Männern

Mit diesen Fotos sucht die Polizei Bielefeld nach den mutmaßlichen Tätern, die ein Geschwisterpaar verprügelt haben.
Mit diesen Fotos sucht die Polizei Bielefeld nach den mutmaßlichen Tätern, die ein Geschwisterpaar verprügelt haben.
© Polizei Bielefeld

05. Dezember 2021 - 12:09 Uhr

Männergruppe verprügelt Geschwisterpaar in Bielefeld

Zuerst machten sich drei Männer in Bielefeld über die 22-Jährige lustig, dann schlugen sie mit zwei weiteren Männern auf die Frau und ihren 24-jährigen Bruder ein. Jetzt sucht die Polizei nach den fünf Männern und bittet dabei um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Prügelnde Männergruppe in Bielefeld von Streifenwagen in die Flucht geschlagen

Laut Polizeibericht trafen die Bielefelderin und ihr Bruder gegen 4 Uhr am 16. Oktober auf eine dreiköpfige Gruppe. Die Männern sollen sich über die 22-Jährige lustig gemacht haben, woraufhin ihr 24-jährigen Bruder sie aufgefordert haben soll, sie in Ruhe zu lassen.

Währenddessen soll einer einer der Männer aus einem nahe gelegenen Imbiss zwei weitere dazu geholt haben.Von ihnen soll einer, mit einer Weste bekleidet, unvermittelt auf den 24-Jährigen eingeschlagen haben.

Nachdem dieser laut Polizeibericht zu Boden gegangen sein soll, habe ein weiterer Mann auf ihn eingetreten. Der Mann in der Weste soll dann ebenfalls die 22-Jährige mit der Faust am Kopf attackiert haben. Ein 17-jähriger Bielefelder soll den Geschwistern zur Hilfe geeilt sein. Daraufhin wurde er von mehreren Personen geschlagen. Die Gruppe wurde von einem herannahenden Streifenwagen in die Flucht geschlagen.

Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung

Die Polizei bittet jetzt um Hilfe aus der Bevölkerung. Sie beschreibt die Männer wie folgt. Der Haupttäter sei etwa 190 cm groß gewesen. Er habe eine Frisur mit kahl rasierten Seiten, eine blaue Weste und eine rote Umhängetasche getragen.Der zweite Mann, der zugetreten haben soll, war deutlich kleiner als der erste. Er habe einen Vollbart und schwarz Kleidung getragen.

Die Täter seien zwischen 17 und 25 Jahren alt. Ihr Erscheinungsbild sei südländisch. Wer diese Männer auf den Bildern erkennt oder Angaben zu der Tat machen kann, wird gebeten sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/545-0 zu melden. (jmu)