Der Club kommt einfach nicht zu Ruhe

Nächster Corona-Schock bei den Bayern: Ungeimpfter Choupo-Moting positiv getestet

Eric Maxim Choupo-Moting hat's erwischt.
Eric Maxim Choupo-Moting hat's erwischt.
© dpa, Sven Hoppe, shp tba

24. November 2021 - 21:24 Uhr

Nimmt das denn gar kein Ende mehr?

Der FC Bayern München kommt in Sachen Corona einfach nicht zur Ruhe: Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting ist positiv auf das Virus getestet worden, wie der Rekordmeister nun mitteilte. Dem 32-Jährigen gehe es "den Umständen entsprechend gut". Choupo-Moting ist einer von zuletzt fünf ungeimpften Bayern-Stars.

UPDATE: Inzwischen wurde bekannt, dass auch Joshua Kimmich mit dem Coronavirus infiziert ist.

Häusliche Isolation geht weiter

Der Stürmer, der sich zuvor schon als Kontaktperson in Quarantäne befunden hatte, bleibt damit in häuslicher Isolation. Nach sieben Tagen kann er sich mit einem negativen PCR-Test wieder freitesten.

Der nächste Corona-Hammer bei den Bayern!

Die Münchner machen seit Wochen Schlagzeilen rund ums Thema Corona. Zuerst machte Nationalspieler Joshua Kimmich öffentlich, dass er sich bislang nicht hat gegen das Virus impfen lassen. Damit löste der 26-Jährige eine Welle der Kritik und eine Diskussion über Pflicht und Moral aus, die bis heute nicht abgeflacht ist.

Beim Champions-League-Spiel der Bayern in Kiew am Dienstag fehlten neben Choupo-Moting auch Kimmich, Serge Gnabry, Jamal Musiala und Michael Cuisance, weil sie sich als Corona-Kontaktpersonen in Quarantäne befanden.

Kimmich hatte auch bei den letzten beiden Länderspielen der Nationalmannschaft in diesem Jahr gefehlt, weil er engeren Kontakt zu seinem positiv getesteten Teamkollegen Niklas Süle gehabt hatte.

Immerhin gab es bei den Münchnern inzwischen offenbar ein Umdenken in Sachen Impfen. Einem Bericht zufolge haben sich mit Gnabry und Musiala zwei Profis den "Pieks" abgeholt.

Bundestrainer Hansi Flick bestätigte am Mittwoch, dass Gnabry die Booster-Spritze erhalten hat.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Süle und Stanisic zurück auf dem Platz

Immerhin kann Bayern-Trainer Julian Nagelsmann im Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Arminia Bielefeld wohl wieder mit Niklas Süle und Josip Stanisic planen. Die beiden Profis, die positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, standen im Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz.

Wann Kimmich, Gnabry, Musiala und Cuisance wieder zur Verfügung stehen, ist offen. (sfu/dpa)