DAS hat der Silvesterfeier einen Strich durch die Rechnung gemacht

Anna Heiser: So hat sie sich ihren Jahreswechsel nicht vorgestellt

Ganz so harmonisch war Anna Heisers Silvesterabend wohl nicht
"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser wollte den Jahreswechsel mit ihrer Familie in Polen verbringen
anna_m._heiser, Instagram

Kein harmonischer Jahreswechsel

Nach einem aufregenden Jahr wollte „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser (31) mit ihrem Mann Gerald (36) und Söhnchen Leon (11 Monate) zum ersten Mal ein harmonisches Weihnachtsfest und den Jahreswechsel bei ihrer Familie in Polen feiern. Wie sie jetzt in einer Instagram-Story mitteilt, ist aber alles anders gelaufen, als gedacht.

"Er war das erste Mal in seinem Leben wirklich krank"

Seit ihrer Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ 2017 ist Anna Heiser mit ihrem Mann Gerald glücklich. Die beiden leben auf Geralds Familienfarm in Namibia. Im Januar 2021 wurde ihre Familie mit der Geburt von Söhnchen Leon komplett. Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel wollten die Heisers mit dem kleinen Leon zum ersten Mal bei Annas Familie in Polen verbringen. Nicht ganz unproblematisch, denn die Corona-Variante Omikron war zu dem Zeitpunkt in Afrika schon sehr verbreitet. So hagelte es im Vorfeld auch ganz schön Kritik an Annas Reiseplänen.

Anna Heiser will trotz Coronavariante nach Polen fliegen Bringt sie Omikron mit?
01:21 min
Bringt sie Omikron mit?
Anna Heiser will trotz Coronavariante nach Polen fliegen

15 weitere Videos

"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser
Anna Heiser berichtet in einer Instagram-Story von der Krankheit ihres Söhnchens Leon
Anna Heiser / Instagram

Allen Widrigkeiten zum Trotz konnte die kleine Familie nach Polen reisen. Nun hat Anna Heiser aber in einer Instagram-Story mitgeteilt, das der geplante harmonische Jahreswechsel wohl ins Wasser gefallen ist. Der Grund: Söhnchen Leon hat sich ein Magen-Darm-Virus eingefangen. „Unser Abend war unspannend, weil Leon die letzten drei Tage krank war“, berichtet die junge Mutter. Und erzählt weiter: „Er war zum ersten Mal in seinem Leben wirklich krank.“

Anna und Baby Leon hatten Corona

Wie schwierig die Krankheit des eigenen Kindes für alle ist, thematisiert Anna Heiser auch in ihrer Story: „Das war auch für uns eine ‘Schule’ – das erste Mal mit krankem Kind. Zum Glück ist er wieder gesund!“, schreibt sie dankbar. Allerdings war dies nicht die erste Virus-Erkrankung von Söhnchen Leon. Im Alter fünf Monaten hatten er und seine Mutter Anna sich mit dem Corona-Virus infiziert. Glücklicherweise verlief die Erkrankung damals bei beiden fast symptomlos.

Trotz allem hat es sich das glückliche Paar Anna und Gerald Heiser nicht nehmen lassen, ihren Followern mit einem romantischen Bild einen guten Jahreswechsel zu wünschen. „Für das kommende Jahr 2022 wünschen wir Euch vor allem, dass ihr glücklich seid“, heißt es da unter anderem.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.