Wie die 26-Jährige drei Jahre später darüber denkt

So gab Bachelorette Maxime Herbord Bachelor Daniel Völz einen Korb

14. Juli 2021 - 20:52 Uhr

2018 war Maxime Herbord noch Bachelor-Kandidatin

"Du bist ein toller Mensch, nur du passt nicht so gut zu mir" – mit diesen ehrlichen, aber nicht einfachen Worten verkündete Ex-Bachelor-Kandidatin Maxime Herbord 2018 ihren freiwilligen Abgang aus der Dating-Show. Nach sechs gemeinsamen Wochen war sie sich sicher, dass Bachelor Daniel Völz einfach nicht der Richtige für sie ist. Ob Maxime diese Erfahrung bald auch als Bachelorette macht? Im Video blicken wir nochmal auf ihren Abgang und Daniel Völz' Reaktion zurück.

Freiwilliger Abgang in der sechsten Woche: „Wirklich gut von mir“

Bald wechselt Maxime die Seiten – von der Ex-Kandidatin zur Bachelorette. Hat sie jetzt etwa Angst vor freiwilligen Abgängen ihrer Kandidaten? "Wenn ich jetzt darüber nachdenke, fand ich das auch wirklich gut von mir", meint Maxime drei Jahre später über ihre Entscheidung. Und deshalb wünscht sie sich diese ehrliche Einstellung auch von ihren Kandidaten: "Das ist natürlich nicht nur fair mir gegenüber, sondern auch den anderen Männern."

Falls es also zu der Situation kommen sollte, will Maxime Verständnis zeigen. Ihre eigene Erfahrung als Bachelor-Kandidatin könnte dabei helfen. "Ich weiß, wie es läuft. Ich weiß, wie aufgeregt man da ist [...] Ich glaube, das ist ein guter Vorteil." (kwa)

„Die Bachelorette“ auf TVNOW anschauen

Wer Melissa Damilias, Nadine Kleins oder auch Jessica Paszkas Reise als Bachelorette verpasst hat, kann sich die Sendungen auf TVNOW nochmal anschauen. Staffel zwei bis sieben stehen hier zur Verfügung!