Archiv

Die Bachelorette 2020

2020 entschied sich Bachelorette Melissa Damilia im Finale für Leander Sacher.

Die Bachelorette 2020 TVNOW

Bei „Die Bachelorette 2020“ versuchten 20 Männer das Herz von Melissa Damilia zu erobern. Bereits bei Love Island suchte sie nach dem Richtigen und wurde bitter enttäuscht. Als Bachelorette hatte sie nun selbst das Sagen und durfte in jeder Nacht der Rosen entscheiden, welche Männer eine Rose erhielten und bleiben durften. Um den Dreh während der Covid19 Pandemie für alle Männer und Melissa sicher zu gestalten, befanden sich alle vorab in Quarantäne. Umso mehr freuten sich die Verehrer der Bachelorette darauf, als es endlich los ging.

Trotz der außergewöhnlichen Umstände verbrachte die Bachelorette auf der griechischen Insel Kreta die Zeit mit ihren Verehrern auf romantischen Gruppen- und Einzeldates. Highlights waren ein Dinner mit Blick auf das Wasser, Drinks zwischen Zitronenbäumen und ein Gruppendate, bei dem die Bachelorette von den Männern bekocht wurde.

Bachelorette Melissa Damilia traf auf einen alten Bekannten

Es war ein kleiner Schockmoment für Bachelorette Melissa Damilia: Leander Sacher, ein Bekannter ihres Exfreundes Richard Heinze, stieg als Kandidat beim ersten Kennenlernen aus einem der Autos. Doch Melissa ließ bis zur Rosenvergabe nicht durchblicken, ob sie es als positive oder negative Überraschung empfand. Am Ende der Sendung konnte Leander aufatmen: Er bekam eine Rose – die erste Hürde war genommen.

Das Aus für den Bachelorette-Langzeitfavoriten Ioannis

Den anderen Männern in der Villa war es bereits seit einigen Folgen ein Rätsel, warum ausgerechnet Ioannis Amanatidis so erfolgreich bei der Bachelorette war. Während er Melissa immer näher kam, merkte sie erst spät die toxischen Züge ihrer Verbindung. Kurz vor dem Finale nahm Ioannis sogar noch an den Dreamdates teil, wurde dann jedoch von der Bachelorette ohne Rose nach Hause geschickt.

Die Bachelorette gibt Leander Sacher die letzte Rose

Sie machte es spannend. Während der Folge war nicht deutlich zu spüren, wie sich die Bachelorette entscheiden würde, es gab sogar eine leichte Tendenz, dass sie sich für den Österreicher Daniel Häusle entscheiden würde. Am Ende ging die letzte Rose dann jedoch an jemanden, den sie in Folge 1 fast nicht weitergelassen hätte: Leander.Beim Wiedersehen mit Frauke Ludowig gaben Melissa und Leander bekannt, dass aus ihrem Kennenlernen Liebe wurde und sie noch zusammen sind.

Weitere Infos rund um „Die Bachelorette 2020“ und Melissa Damilia finden Sie stets hier bei RTL News